Galaxy S20 Ultra: Samsung ist offenbar stolz auf das pralle Hinterteil

Her damit13
Beim S10 (Bild) fällt die Kamera deutlich dezenter aus als beim Galaxy S20 Ultra
Beim S10 (Bild) fällt die Kamera deutlich dezenter aus als beim Galaxy S20 Ultra(© 2019 CURVED)

Irgendwie scheint es, als würde Samsung sich beeilen, rechtzeitig vor der eigentlichen Präsentation auch wirklich alles zum Galaxy S20 (Ultra) durchsickern zu lassen. Nach einer Produktseite und den S20-Hüllen ist nun auch noch ein offizielles Poster geleakt.

Ausfindig gemacht hat es Leaker Ishan Argawal, der uns das Poster zum Galaxy S20 Ultra in einem Tweet präsentiert. Das (linke) Bild zeigt das Flaggschiff von seiner Schokoladenseite, meint wohl zumindest Samsung. Der Hersteller hat sich jedenfalls dafür entschieden, das monströse Kameramodul in den Mittelpunkt zu stellen ... "Wow!", können wir da nur sagen.

Da das Poster durchaus authentisch wirkt, dürften die zahlreichen Leaker recht behalten, was das Design der Kamera angeht. Sowohl auf Fotos als auch auf Renderbildern ist das Samsung Galaxy S20 Ultra bereits seit einiger Zeit vorab zu sehen gewesen.

Vier Linsen und ein LED-Blitz

Die Kamera des Samsung Galaxy S20 Ultra sieht beeindruckend aus und das ist sie wohl auch. Sie beinhaltet angeblich vier Linsen, von denen eine mit 108 MP auflöst. Diesem Hauptobjektiv zur Seite stehen sollen eine 48-MP-Telelinse sowie ein Ultraweitwinkel- und ein ToF-Objektiv (jeweils 12 MP).

In Sachen Kamera ist das Samsung Galaxy S20 Ultra den beiden günstigeren S20-Modellen wohl gleich in mehrerer Hinsicht überlegen. Zum einen liegt die Maximalauflösung deutlich höher (108 MP vs. 12 MP). Zum anderen bringt die Kamera einen echten (zehnfachen) optischen Zoom mit. S20 und S20+ sollen Motive dagegen nur mit digitaler Hilfe (dreifach) vergrößern können.

Galaxy S20: Space Zoom so gut wie sicher

Ebenfalls auf dem Poster zu erkennen ist ein "100x"-Schriftzug. Dieser spielt wohl auf den sogenannten Space Zoom an, den das Galaxy S20 Ultra Gerüchten zufolge mitbringen wird. Er soll euch eine 100-fache Vergrößerung ermöglichen – allerdings mit digitaler Hilfe, versteht sich. Wirklich offiziell ist der Space Zoom natürlich erst nach der Enthüllung des Galaxy S20 Ultra. Diese findet im Rahmen des Unpacked-Events am 11. Februar 2020 statt. Google wird auch vor Ort sein und wohl etwas "Aufregendes" vorstellen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S20 Ultra – Foto gele­akt: So Ultra ist die Kame­raqua­li­tät
Christoph Lübben
Das Galaxy S20 Utra könnte deutlich bessere Fotos machen als die Vorgänger (Foto: Galaxy S10+)
Das Galaxy S20 Ultra trifft mitten ins Auge: Ein geleaktes Beispiel-Foto soll euch zeigen, wie gut die 108-MP-Kamera des Top-Modells ist.
Galaxy S20: Der neue Nacht­mo­dus im direk­ten Vergleich mit dem S10
Christoph Lübben
Die Kamera des Samsung Galaxy S10 soll der des Galaxy S10 nicht in jedem Fall unterlegen sein? Wir zweifeln das an
Fotos auf Twitter sollen die Kameraqualität des Samsung Galaxy S20 zeigen. Demnach ist das Flaggschiff aber nicht immer besser als sein Vorgänger.
Galaxy S20 Ultra: Fast-Char­ging-Fans dürfen sich freuen
Guido Karsten
Her damit8Auch das Zubehör des Galaxy S20 Ultra (inoffizielle Abbildung) wird offenbar High End
Das Galaxy S20 Ultra wird der neue Superlativ im Smartphone-Angebot von Samsung. Das gilt offenbar auch für das beiliegende Ladegerät.