Galaxy S21: Neue Farben aufgetaucht – und das ist unser Favorit

Gefällt mir5
Schon bald stellt Samsung uns die neue Galaxy-S-Reihe vor
Schon bald stellt Samsung uns die neue Galaxy-S-Reihe vor(© 2020 SAMSUNG)

Kurz vor dem ersten Unpacked Event 2021 häufen sich die Gerüchte rund um das Galaxy S21. Aufgrund der neu geleakten Pressebilder wissen wir nun auch, in welche Farben die Flaggschiffe erhältlich sein könnten.

Seit Samsung sein Unpacked Event offiziell für den 14. Januar angekündigt hat, brodelt die Gerüchteküche rund um die erwartete Galaxy-S21-Reihe. Die soll sich aus einem Galaxy S21, einem Galaxy S21+ und einem Galaxy S21 Utra zusammensetzen und laut Leaker Evan Blass weltweit in über 900 verschiedenen Varianten angeboten werden. Die Vielzahl der Kombinationen kommt vor allem durch die Farben zustande. Dank der neu geleakten Pressebilder von Roland Quandt wissen wir, dass jede Galaxy-S21-Version in vier bis fünf Farbvarianten erhältlich sein soll, von denen uns das kräftige "Phantom-Red" des Galaxy S21+ bisher am besten gefällt. Doch der Reihe nach ...

Galaxy S21: Samsungs neue Farbpalette

Roland Quandts Pressebilder zeigen, dass die Standardversion des Galaxy S21 in den vier gedeckten Farben Grau, Navi-Blau, Rosa und Weiß erhältlich sein sollen. Auffällig ist, dass sich der Kamerabuckel bei den meisten Varianten farblich abheben soll. So ist er auf den Bildern beispielsweise bei der Farbe Navi-Blau metallisch rosa eingefärbt.

Das Galaxy S21+ bietet den geleakten Bildern zufolge ein paar kräftigere Farben. Neben Schwarz, Navi-Blau, Rosa und Silber seht ihr hier auch ein kräftiges Rot, das zumindest uns richtig gut gefällt. Das Galaxy S21 Ultra präsentiert sich dagegen offenbar nobler. Das Premium-Smartphone soll es in den Farben Schwarz, Grau, Braun, Titan-Grau und Weiß geben. Ein schickes optisches Detail seht ihr beim Kamerabuckel, der anscheinend in einer geriffelten Carbonfaser-Optik daherkommt.

Gibt es individuelle Farbkombinationen beim Galaxy S21?

Wie Samsung die Farben schlussendlich nennt, sei noch nicht ganz klar. Sie sollen aber alle den Zusatz „Phantom“ vorwegtragen. Roland Quandt redet in seinem Leak außerdem von „Custom Colors“. Damit könnte gemeint sein, dass sich die Farben bestimmter Bauteile frei auswählen lässt. Diese Option bietet Samsung bereits beim Galaxy Z Fold 2 an, wo beispielsweise die Farbe der Scharniere auswählbar ist.

Wenn das stimmen sollte, was würdet ihr beim Galaxy S21 umfärben? Wie wäre es zum Beispiel, wenn ihr die Farbe des Kamerabuckels bestimmen dürftet.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S21 vs Galaxy S20: Lohnt sich das Upgrade?
David Wagner
Nicht meins10Wie schlägt sich das Galaxy S21 im Vergleich mit dem Vorgänger?
Nachdem Samsung das Galaxy S21 vorgestellt hat, stellt sich die Frage: Lohnt sich das Upgrade vom Galaxy S20? Wir vergleichen die beiden Smartphones.
Galaxy S21 als Vorbild: Erschei­nen auch Galaxy A52 und Co. ohne Zube­hör?
CURVED Redaktion
Selbst für das Flaggschiff Galaxy S21 Ultra fällt der Packungsinhalt spärlich aus
Samsung liefert das Galaxy S21 ohne Kopfhörer und Netzteil aus. Dieses Vorgehen könnte Schule machen – und auch in der Mittelklasse Einzug halten.
Galaxy S21 vs. Galaxy S20 FE: Vergleich der güns­ti­gen Flagg­schiffe
Julian Schulze
Wir verraten euch, wie sich das Galaxy S21 (links) gegen das Galaxy S20 FE (rechts) schlägt
Samsung Galaxy S21 vs. Galaxy S20 FE: Unser Vergleich zeigt euch die Unterschiede zwischen den günstigen Top-Smartphones.