Galaxy S21 wird günstiger – gibt's jetzt doch einen Haken?

Beim Note 20 wird in den USA schon auf beigelegte Kopfhörer verzichtet
Beim Note 20 wird in den USA schon auf beigelegte Kopfhörer verzichtet(© 2020 CURVED)

Erinnert ihr euch noch, als Samsung Witze über Apple bezüglich der "Kein Charger"-Politik gemacht hat? Nun scheint das koreanische Unternehmen zurückzurudern und es der Konkurrenz gleichzumachen. 

Wie SamMobile berichtet, wird Samsung wohl beim Galaxy S21, dem S21+ und dem S21 Ultra auf das Beilegen von Ladegerät und Kopfhörern verzichten. Das geht aus einem brasilianischen zertifizierten Dokument hervor. Demnach setzt Apple abermals einen Trend, dem nun andere Hersteller folgen.

Entscheidung nun final?

Dass das Entfernen von Ladegerät und Kopfhörern auch beim Galaxy S21, dem S21+ und dem S21 Ultra stattfinden könnte, liegt schon seit einiger Zeit in der Luft. Viele Nutzer prophezeiten unter den entsprechenden Social-Media-Posts von Samsung, dass der südkoreanische Hersteller lieber nicht zu laut lachen sollte und es nur eine Frage der Zeit sei, bis sie es Apple gleichtun würden.

Hinweise darauf gibt es schon beim Galaxy Note 20 und der Galaxy-S20-Serie in den USA. Dort fehlen die Kopfhörer in der Verpackung, welche Käufer auf Anfrage kostenlos von Samsung bekommen können. Es könnte also sein, dass das Entfernen des Zubehörs erst einmal nur bestimmte Regionen betrifft.

Und der entsprechenden Facebook-Post mit Samsungs Seitenhieb gegen Apple ist mittlerweile auch gelöscht worden.

Galaxy S21: Sinkt dafür der Preis?

Durch den Wegfall von Charger und Kopfhörern sowie die kleinere Verpackung würde Samsung bei den Produktions- und Lieferkosten vom Galaxy S21 ordentlich sparen. Gerade, weil mehr Geräte auf einmal an die Kunden verfrachtet werden könnten. Doch wird dadurch der Verkaufspreis des Geräts günstiger?

Es wäre wünschenswert, wenn Samsung nach dem Hohn über Apple nicht den Spott auf sich selber ziehen würde. Und es wäre ein mutiger Schritt für diesen Weg, wenn klar zu sehen ist, dass der Kunde beim Galaxy S21 davon profitiert. Denn Apple hatte schon recht, dass viele Smartphone-Nutzer Ladegerät und Kopfhörer meist im Überfluss daheim haben. Leider passte das US-Unternehmen den Markteinführungspreis des iPhone 12 nicht entsprechend gegenüber dem des Vorgängermodells an.

Ein anderer, guter Weg wäre es, den Charger oder die Kopfhörer für das Galaxy S21 auf Anfrage kostenlos nachzuliefern. So würde es den vermeintlichen Sinn, nämlich die Umwelt durch unnötige Produktion weniger zu belasten, mehr unterstreichen.  Denn dann bekommen wirklich nur noch die einen Charger und Earphones, die das brauchen.

Auch interessant:


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S20 vs. Galaxy S20 FE: Fan Edition im Vergleich zum Flagg­schiff
David Wagner
Was macht die Fan Edition anders als das Flaggschiff?
Samsung Galaxy S20 und S20 FE im Vergleich: Ist die günstige Fan Edition die bessere Wahl?
Samsung Galaxy S21 vs. iPhone 12 im Vergleich: Welches 5G-Handy ist besser?
Francis Lido
Gefällt mir7Wer gewinnt den Vergleich zwischen Galaxy S21 und iPhone 12?
Wie schlägt sich das Samsung Galaxy S21 im Vergleich mit dem iPhone 12? Lest jetzt, wo die Unterschiede zwischen den beiden Top-Handys liegen.
Galaxy S22: Plant Samsung das erste "echte" Gaming-Smart­phone?
Julian Schulze
Mit dem Exynos 2100 im Galaxy S21 hat Samsung sein SoC-Konzept verändert
Das Galaxy S22 könnte dank AMD-Grafik wie ein dediziertes Gaming-Smartphone performen. Leaks vermitteln einen ersten Eindruck vom Leistungsboost.