Galaxy S21+: Akku größer und schneller aufgeladen?

Her damit13
Mehr Energie für helleres Display: Der Nachfolger des Galaxy S20 (Bild) soll einen größeren Akku bieten
Mehr Energie für helleres Display: Der Nachfolger des Galaxy S20 (Bild) soll einen größeren Akku bieten(© 2020 CURVED)

Wie groß wird der Akku von Galaxy S21 (oder Galaxy S30) und Co.? Samsung wird die Nachfolger der Galaxy-S20-Familie voraussichtlich im Frühjahr 2021 der Öffentlichkeit vorstellen. Doch schon jetzt gibt es mehrere Gerüchte zur Ausstattung des Flaggschiffs – neben dem Akku geht es dabei um die Kamera.

Der Akku des Galaxy S21+ soll geringfügig stärker ausfallen als der des Vorgängers, berichtet SamMobile. Demnach liege die Kapazität bei 4660 mAh. Zum Vergleich: Die Kapazität des Galaxy S20+ beträgt real 4370 mAh, was Samsung als 4500 mAh deklariert. Entsprechend dürfte Samsung den Akku des Galaxy S21+ (oder Galaxy S30+) mit 4800 mAh kennzeichnen. Demnach wäre die Kapazität des Akkus im Vergleich zum Vorgänger um drei Prozent gewachsen.

Größere Displays, höherer Energiebedarf

In diesem Jahr habe Samsung eine ähnliche Steigerung erreicht: Das Galaxy S10+ besitzt einen Akku mit der Kapazität von 4100 mAh. Demnach habe Samsung die Kapazität um etwa 400 mAh erhöht. Allerdings werden auch die Smartphones und damit die Displays von Jahr zu Jahr größer – was bedeutet, dass die Nutzungsdauer trotz größeren Akkus nicht wirklich länger wird.

Allerdings könnte ein anderer Umstand den Komfort bei der Nutzung erhöhen: Eine starke Schnellladetechnologie. Zumindest das Samsung Galaxy S21 Ultra soll einem Twitter-Nutzer zufolge ein Schnellladegerät mit 60 Watt Leistung unterstützen. Zum Vergleich: Der Akku des Galaxy S20 Ultra kann mit 45 Watt aufgeladen werden. Es bleibt abzuwarten, was an diesem Gerücht dran ist und ob das S21 und S21+ ebenfalls ein Upgrade bekommen. 2021 könnte es bereits zahlreiche Top-Smartphones geben, die ihr mit 100 oder 120 Watt aufladen könnt.

Galaxy S21 mit hellem Kamerasensor

Auch zur Kamera des Galaxy S21 Ultra gibt es bereits Gerüchte. So soll die Hauptkamera weiterhin mit 108 MP auflösen, berichtet Ice universe auf Twitter. Der Sensor sei allerdings eine Weiterentwicklung des HM1, der im Galaxy S20 Ultra verbaut ist. Ähnliches hat der Leak-Experte bereits im April behauptet. Somit erwartet uns voraussichtlich eine Kamera, die hervorragende Fotos auch bei schlechten Lichtverhältnissen ermöglicht.

Bereits zuvor hieß es, dass Samsung auch im Galaxy S21 auf einen sogenannten "Time of Flight"-Sensor (TOF) verzichtet. Angeblich sei das iPhone 12 Pro Max der Grund dafür, da Samsung einen direkten Vergleich vermeiden wolle. Wie der Vorgänger soll aber auch die S21-Familie zum Start im Frühling insgesamt drei Modelle erhalten.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy A72: So eine Kamera gab's bei Samsung noch nie
Francis Lido
Das Galaxy A72 bekommt offenbar eine Linse mehr als sein Vorgänger (Bild)
Im Galaxy S72 kommt es offenbar zu einer Samsung-Premiere: Das Smartphone soll eine besondere Kamera erhalten.
Galaxy S20 FE: Diese Fan Edition ist nur der Anfang
Lars Wertgen
Das Galaxy S20 FE ist Samsungs erste Fan Edition
Das Galaxy S20 FE soll nur der Anfang sein: Samsung will künftig mehr Fan Editionen auf den Markt bringen.
Samsung Galaxy S20 FE offi­zi­ell: Dieses Flagg­schiff macht etwas anders
Francis Lido
Her damit9Galaxy S20 FE: Ob die Kamera genauso gut ist wie beim Standardmodell?
Samsung hat das Galaxy S20 FE vorgestellt. Es bringt zwei Features mit, die wir beim Note 20 vermissen.