Galaxy S21 (Ultra) im Video: So sieht es also aus

Nicht meins7
Das schwarze Kameramodul des Galaxy S20 FE hebt sich stark vom Gehäuse ab
Das schwarze Kameramodul des Galaxy S20 FE hebt sich stark vom Gehäuse ab(© 2020 CURVED)

Auf diesen Leak zum Galaxy S21 haben wir gewartet: Im Internet kursieren Videos, in dem die drei Modelle des Top-Smartphones zu sehen sein sollen. Die kurzen Clips geben vor allem Aufschluss über den Kamera-Aufbau und die Farbverläufe der unterschiedlichen Versionen.

Offenbar handelt es sich um offizielle Teaser-Videos von Samsung zu den drei Ausführungen des Galaxy S21. Auf dem für Leaks bekannten Twitter-Account Ice universe ist ein Zusammenschnitt der Clips zu sehen. Ihr findet den besagten Tweet unterhalb dieses Absatzes. Besonders ins Auge sticht die Farbe des Gehäuses: Beim S21 und S21+ handelt es sich augenscheinlich um die Farbe "Phantom Violet". Offenbar hat es Samsung hinbekommen, dem Kameramodul etwas Bronzefarbe zu verleihen, was sehr edel aussieht. Das Ultra-Modell zeigt sich schlichter im feinen Schwarz.

Display- und Kamera-Aufbau

Die Teaser-Clips verdeutlichen eine Sache besonders: Galaxy S21 und Galaxy S21+ sind in Bezug auf das Design kaum zu unterscheiden. Farbe, Aufbau und Kamera-Setup sind nahezu identisch. Unterschiede dürfte es zwischen diesen beiden Modellen vor allem in Bezug auf die Größe von Display und Akku geben.

Das Galaxy S21 Ultra hingegen unterscheidet sich offenbar deutlich von seinen Geschwister-Modellen. So ist zum Beispiel das Display um die Seite des Smartphones gebogen. S21 und S21+ hingegen verfügen den Videos zufolge über einen flachen Bildschirm.

Was? Galaxy S21 macht euer Gear-Wearable nutzlos 

Außerdem sehen wir im Video anstelle der Triple-Kamera eine Vierfach-Kamera. Den Gerüchten zufolge soll der Hauptsensor mit 108 MP auflösen, der Super-Telefoto-Zoom eine zehnfache Vergrößerung ermöglichen. Dazu kommen mutmaßlich ein Ultra-Weitwinkel mit 12 MP und eine weitere Telefoto-Linse mit dreifacher Vergrößerung. Der Laser-Autofokus ersetzt angeblich den TOF-Sensor im Galaxy S20 Ultra. Zuvor wurde dieser Sensor mitunter für eine weitere Linse gehalten.

Mit S Pen, ohne Ladegerät?

Einige spannende Fragen zu Samsungs neuem Flaggschiff beantwortet das Video leider nicht. So steht zum Beispiel im Raum, dass der Hersteller zumindest das Galaxy S21 Ultra mit S-Pen-Unterstützung ausstatten könnte. Auf diese Weise wäre der Grundstein gelegt, um sich von der Galaxy-Note-Serie verabschieden zu können. Der Eingabestift ist in dem kurzen Clip allerdings nicht zu sehen. Und auch die Frage nach Zubehör und Preis bleibt vorerst im Raum stehen.

Auch das Innenleben von Galaxy S21 und Co. bleibt weiterhin ein Geheimnis. Mutmaßlich nutzt das Top-Smartphone hierzulande einen Exynos 2100, während in anderen Region der Top-Chipsatz Snapdragon 888 verbaut ist. Damit wollen im Jahr 2021 vermutlich zahlreiche Android-Smartphones dem A14 Bionic des iPhone 12 Konkurrenz machen. Zumindest müssen wir uns nicht mehr lange gedulden, ehe wir zur Ausstattung Aufschluss erhalten: Angeblich stellt Samsung den Nachfolger des Galaxy S20 schon am 14. Januar 2021 vor.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S21 vs Galaxy S20: Lohnt sich das Upgrade?
David Wagner
Nicht meins10Wie schlägt sich das Galaxy S21 im Vergleich mit dem Vorgänger?
Nachdem Samsung das Galaxy S21 vorgestellt hat, stellt sich die Frage: Lohnt sich das Upgrade vom Galaxy S20? Wir vergleichen die beiden Smartphones.
Galaxy S21 als Vorbild: Erschei­nen auch Galaxy A52 und Co. ohne Zube­hör?
CURVED Redaktion
Selbst für das Flaggschiff Galaxy S21 Ultra fällt der Packungsinhalt spärlich aus
Samsung liefert das Galaxy S21 ohne Kopfhörer und Netzteil aus. Dieses Vorgehen könnte Schule machen – und auch in der Mittelklasse Einzug halten.
Galaxy S21 vs. Galaxy S20 FE: Vergleich der güns­ti­gen Flagg­schiffe
Julian Schulze
Wir verraten euch, wie sich das Galaxy S21 (links) gegen das Galaxy S20 FE (rechts) schlägt
Samsung Galaxy S21 vs. Galaxy S20 FE: Unser Vergleich zeigt euch die Unterschiede zwischen den günstigen Top-Smartphones.