Galaxy S21 Ultra: Zoomt sich Samsung auf den Kamera-Thron?

Her damit10
Das Galaxy S21 Ultra könnte wie das S20 Ultra (Bild) über einen Super-Zoom verfügen
Das Galaxy S21 Ultra könnte wie das S20 Ultra (Bild) über einen Super-Zoom verfügen(© 2020 Samsung)

Kurz vor Samsungs Unpacked-Event sind neue Informationen zur Kamera des Galaxy S21 Ultra aufgetaucht. Die soll laut einem bekannten Leaker unter anderem einen 10-fachen optischen Zoom mit sich bringen.

Am 14. Januar wird Samsung uns auf einem Unpacked-Event seine Neuheiten präsentieren. Darunter wahrscheinlich auch die Galaxy-S21-Reihe, die ganze drei Modelle umfassen soll. Neben der Standard-Variante soll es auch ein Galaxy S21+ und ein Galaxy S21 Ultra geben.

Zu Letzterem hat der bekannte Leaker Ice Universe neue Informationen geliefert. Genauer gesagt zur Kamera des Galaxy S21 Ultra. Die soll über einen 10-MP-Sensor mit verbessertem Fokus und einem 10-fachen optischen Zoom verfügen. Der Branchenexperte merkt zudem an, dass der Samsung-Sensor der Beste seiner Klasse sei.

Was bereits über die Galaxy-S21-Reihe bekannt ist

Wie üblich sind bereits vor der offiziellen Präsentation auf dem Unpacked-Event zahlreiche Informationen über die neuen Samsung-Flaggschiffe durchgesickert. So soll die Standard-Version des Galaxy S21 mit einem 6,2-Zoll-Display und 8 GB RAM ausgestattet sein. Das Galaxy S21+ soll hingegen ein 6,7-Zoll-Display sowie 12 GB oder 16 GB RAM bieten. Das teurere Premium-Smartphone, das Galaxy S21 Ultra, verfüge sogar über ein noch größeres Display (6,8 Zoll) sowie wahlweise 12 GB oder 16 GB RAM.

In Sachen Kameraausstattung wurde geleakt, dass das Galaxy S21 und das Galaxy S21+ jeweils ein Modul mit drei Sensoren aufbieten. Es dürfte sich wie bei den Vorgängermodellen um ein 12-MP-Haupt-, ein 12-MP-Ultraweitwinkel- und ein 64-MP-Teleobjektiv handeln. Beim Galaxy S21 Ultra finde sich hingegen eine Quad-Kamera mit 108-MP-Haupt-, 12-MP-Ultraweitwinkel- sowie zwei 10-MP-Telesensoren. Bei dem von Ice Universe geleakten 10-fachen optischen Zoom handelt es sich wahrscheinlich um einen Hybrid-Zoom, dem ein 4-facher optischer Zoom zugrunde liegt.

Galaxy S21 Ultra: S Pen als optionale Zugabe?

Der S Pen ist als das Markenzeichen der Galaxy-Note-Reihe bekannt. Mit dem Release des Galaxy S21 Ultra könnte sich das jedoch ändern. Gerüchten zufolge will Samsung zukünftig keine weiteren Galaxy-Note-Smartphones auf den Markt bringen und sich stattdessen intensiver auf die Vermarktung des Galaxy Fold 3 konzentrieren.

Damit der beliebte Eingabestift nicht komplett wegfällt, soll ihn das Galaxy S21 Ultra erben. Allerdings nur als optionale Zugabe, die vermutlich auch mit einem Aufpreis verbunden sein wird. Allgemein soll die Preispanne der neuen Galaxy-S21-Reihe von 850 Euro bis 1350 Euro reichen. Ob das tatsächlich stimmt, erfahren wir voraussichtlich am 14. Januar auf dem Unpacked Event.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S21 im Hands-On: Erstein­druck zum neuen Samsung-Handy
Christoph Lübben
Nicht meins7Das Galaxy S21 ist da. Und wirkt wie ein alter Bekannter
Das Galaxy S21 im Hands-On: Erfahrt noch vor dem Test, was wir von dem neuen Samsung-Flaggschiff halten und wie es sich anfühlt.
Galaxy S21 vs Galaxy S20: Lohnt sich das Upgrade?
David Wagner
Nicht meins18Wie schlägt sich das Galaxy S21 im Vergleich mit dem Vorgänger?
Nachdem Samsung das Galaxy S21 vorgestellt hat, stellt sich die Frage: Lohnt sich das Upgrade vom Galaxy S20? Wir vergleichen die beiden Smartphones.
Galaxy S21 als Vorbild: Erschei­nen auch Galaxy A52 und Co. ohne Zube­hör?
CURVED Redaktion
Im Galaxy A51 (Foto) fällt der Packungsinhalt noch nicht so spärlich aus
Samsung liefert das Galaxy S21 ohne Kopfhörer und Netzteil aus. Dieses Vorgehen könnte Schule machen – und auch in der Mittelklasse Einzug halten.