Galaxy S21 Ultra: Neue Infos zu Display und Kamera durchgesickert

Her damit9
Die Kamera des S21 Ultra wird wohl noch besser als Vorgängermodell (Bild)
Die Kamera des S21 Ultra wird wohl noch besser als Vorgängermodell (Bild)(© 2020 Via Instagram @samsungmobileusa)

Anfang 2021 wird Samsung aller Voraussicht nach das Galaxy S21 Ultra vorstellen. Jetzt gibt es neue Gerüchte darüber, was das Ultra-Flaggschiff an Hardware mitbringen wird.

Am Anfang eines jeden Jahres stellt Samsung die neuen Flaggschiffe der Galaxy-S-Serie vor. So wird es vermutlich auch 2021 passieren und entsprechend sind schon einige Informationen zu den heiß erwarteten Geräten im Internet aufgetaucht. Jetzt gibt es ein paar neue Details zum Display, der Kamera und dem Design des Galaxy S21 Ultra.

Geteilt wurden diese Gerüchte von Leaker Ice Universe, welcher oft mit sehr akkuraten Informationen auftrumpfen kann. Laut Ihm wird das Galaxy S21 Ultra mit einem hochauflösendem LTPO-Panel ausgestattet sein.

Galaxy S21 Ultra: Was bringt ein LTPO-Display?

Dabei handelt es sich um die Abkürzung für "Low-Temperature Polycrystalline Oxide", eine Displaytechnologie die nicht nur eine höhere Pixeldichte bietet, sondern auch gleichzeitig stromsparender ist als herkömmliche Bildschirme.

Ein LTPO-Display kommt zum Beispiel auch seit der Series 4 in der Apple Watch zum Einsatz. Durch die effizientere Technologie konnte Apple den Bildschirm im Vergleich zum Vorgängermodell vergrößern, ohne die Akkulaufzeit zu beeinträchtigen.

Die 108-MP-Kamera kommt zurück

Für das Galaxy S21 Ultra kehrt auch der 108-MP-Sensor zurück, allerdings in der neuen überarbeiteten Version Bright GW HM3. Die Grundform dieses Sensor wurde von Samsung gemeinsam mit dem chinesischen Hersteller Xiaomi entwickelt und kam erstmalig im Xiaomi Mi Note 10 zum Einsatz.

Inzwischen wurde der Sensor optimiert und die Version im Galaxy S21 Ultra soll 12 Prozent mehr Licht einfangen als der Vorgänger im Galaxy S20 Ultra. Gerade bei Aufnahmen mit dem Nachtmodus sollte hier ein deutlicher Unterschied zu erkennen sein.

Der Akku im Galaxy S21 Ultra soll dank LPTO-Display nicht nur länger durchhalten, sondern wird sich wohl auch etwas schneller laden lassen. Laut dem Leak sind bis zu 45 Watt möglich, die stehen auch beim Galaxy S20 Ultra maximal zur Verfügung.

Das kann sich zwar durchaus sehen lassen, doch einige chinesische Hersteller sind schon weiter. Im direkten Vergleich landete das Galaxy S20 Ultra zuletzt nur auf dem zehnten Platz der am schnellsten ladenden Smartphones.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S21, S21+ und Ultra im ersten Größen­ver­gleich
Sebastian Johannsen
Erwarten uns bei der S21-Serie die gleichen Größenverhältnisse wie bei den Vorgängermodellen (Bild)?
Ein Bild auf Twitter zeigt drei Smartphone-Attrappen, die die kommende S21-Reihe darstellen soll. Das Foto ermöglicht einen Größenvergleich.
Galaxy S21 Plus macht sich für den Verkauf bereit: Launch in Kürze?
David Wagner
Von vorne wird wohl kaum ein Unterschied zwischen Galaxy S21 und Galaxy S20 (Foto) zu erkennen sein
Das Galaxy S21 Plus wurde vom BIS zertifiziert. Dies deutet darauf hin, dass Samsung schon sehr bald seine neuen Flaggschiffe enthüllt.
Galaxy S21: Würdet ihr euer Smart­phone per Spra­che entsper­ren?
CURVED Redaktion
Nicht meins12Mit dem Nachfolger des Galaxy S20 (Bild) soll Bixby wieder bedeutsamer werden
Nutzt ihr auf eurem Galaxy-Smartphone Bixby? Mit dem Galaxy S21 will Samsung den Sprachassistenten wieder in den Vordergrund rücken – zum Entsperren.