Galaxy S21 Ultra: Wagt Samsung den Neuanfang?

Der S-Pen war bisher ausschließlich den Note-Geräten vorbehalten, mit dem Galaxy S21 Ultra soll sich das nun ändern
Der S-Pen war bisher ausschließlich den Note-Geräten vorbehalten, mit dem Galaxy S21 Ultra soll sich das nun ändern (© 2020 CURVED)

Stehen Samsungs Flaggschiff-Serien revolutionäre Neuerungen ins Haus? Das Galaxy S21 Ultra bekommt offenbar ein Feature, das bisher Alleinstellungsmerkmal der Note-Reihe war: den S-Pen. Bedeutet dies das Aus für weitere Note-Modelle?

"Ich kann zu 100 Prozent bestätigen, dass das Galaxy S21 Ultra den S Pen unterstützt", meldet IceUniverse auf Twitter. Der Leaker gilt insbesondere bei Samsung-Themen als sehr zuverlässig. Liegt er auch dieses Mal richtig, können sich Fans der S-Serie freuen, während die Zukunft der Galaxy-Note-Serie düster aussehen dürfte. Jenen Geräten war der Stylus bislang vorbehalten.

S Pen als spannende Option

Die Anzeichen verdichten sich also immer mehr, dass ihr den S Pen mit dem Galaxy S21 Ultra tatsächlich benutzten könnt. Der Eingabestift dürfte mutmaßlich aber nur optionales Zubehör sein – allerdings durchaus spannend. Denn bereits das Galaxy S20 Ultra verfügt über einen riesigen Bildschirm (6,9 Zoll) und bietet damit reichlich Bedienfläche. Unklar ist, ob ihr den Stylus direkt im Gehäuse des S21 Ultra unterbringen könnt (wie bei der Note-Serie) oder zum Beispiel eine passende Handyhülle benötigt.

IceUniverse scheint beim Galaxy S21 Ultra derzeit gut informiert zu sein. Er verriet zuletzt bereits Kamera- und Display-Features des Flaggschiffes. Darunter eine überarbeitete 108-MP-Kamera. Auch zum Design sind bereits Informationen durchgesickert, wie diese Bilder zeigen.

Auf offizielle Informationen müsst ihr wohl noch bis zum Unpacked-Event im Januar 2021 warten. Samsung stellt dann wahrscheinlich wieder drei Galaxy-S-Modelle vor: das Galaxy S21, S21+ und S21 Ultra. Eine Fan Edition dürfte bis zum Sommer auf sich warten lassen.

Das Ende einer Ära?

Unterdessen scheint die Zukunft der Note-Serie unsicherer den je zu sein. Ein S Pen im Galaxy S20 Ultra würde den Notes das letzte Alleinstellungsmerkmal nehmen. Und angeblich spielt Samsung sogar mit dem Gedanken, die Serie einzustampfen – wenn auch noch nicht 2021. Das wäre unserer Meinung nach auch aus mehreren Gründen gar nicht so tragisch. Das südkoreanische Unternehmen könnte von dieser Entwicklung sogar profitieren.

Auch interessant:


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S21, S21+ und Ultra im ersten Größen­ver­gleich
Sebastian Johannsen
Erwarten uns bei der S21-Serie die gleichen Größenverhältnisse wie bei den Vorgängermodellen (Bild)?
Ein Bild auf Twitter zeigt drei Smartphone-Attrappen, die die kommende S21-Reihe darstellen soll. Das Foto ermöglicht einen Größenvergleich.
Galaxy S21 Plus macht sich für den Verkauf bereit: Launch in Kürze?
David Wagner
Von vorne wird wohl kaum ein Unterschied zwischen Galaxy S21 und Galaxy S20 (Foto) zu erkennen sein
Das Galaxy S21 Plus wurde vom BIS zertifiziert. Dies deutet darauf hin, dass Samsung schon sehr bald seine neuen Flaggschiffe enthüllt.
Galaxy S21: Würdet ihr euer Smart­phone per Spra­che entsper­ren?
CURVED Redaktion
Nicht meins12Mit dem Nachfolger des Galaxy S20 (Bild) soll Bixby wieder bedeutsamer werden
Nutzt ihr auf eurem Galaxy-Smartphone Bixby? Mit dem Galaxy S21 will Samsung den Sprachassistenten wieder in den Vordergrund rücken – zum Entsperren.