Pläne für Galaxy S22: Hat Samsung bald die beste Kamera?

Samsung Logo S21
Samsung Galaxy S21 Ultra Rückseite Logo (© 2021 CURVED )

Die Premium-Klasse von Samsung verfügt über sehr starke Kameras – nun will das Unternehmen mit dem Galaxy S22 offenbar auf den Thron. Samsung plant angeblich die Zusammenarbeit mit einem renommierten Partner.

Der südkoreanische Hersteller steht angeblich kurz vor einem Deal mit Olympus, wie unter anderem Ice Universe auf Weibo und Yogesh auf Twitter melden. Details scheinen beide Unternehmen noch klären zu müssen, aber von der Zusammenarbeit könnte Gerüchten zufolge bereits das Galaxy S22 profitieren. Bei Samsungs aktueller Politik, dürfte allerdings nur das Ultra-Modell betroffen sein. Auch eine Special Edition des Galaxy Z Fold 3 wird als Kandidat genannt.

Galaxy S22: Zündet Samsung dank Olympus nächste Stufe?

Sollte sich das Gerücht bewahrheiten, dürft ihr euch beim Galaxy S22 auf eine deutlich verbesserte Kamera freuen. Zwar verfügt Samsung selbst bereits über reichlich Know-how und Erfahrung, aber durch die Expertise der japanischen Kollegen dürften sich einige neue Ansätze ergeben. Olympus steht schließlich unter anderem für starke Kompakt- und MFT-Kameras.

Unsere Empfehlung

Galaxy S22 Ultra Burgunder Frontansicht 1
200 € Cashback
Samsung Galaxy S22 Ultra 5G
+ o2 Grow 40+ GB
  • 100 € Cashback-Vorteil(Auszahlung 4 Wochen nach Aktivierung)
  • 100 € Wechselbonus(erfolgreiche Rufnummernmitnahme erforderlich*)
  • Jedes Jahr 10 GB mtl. Datenvolumen mehr(automatisch und ohne Aufpreis)
mtl./36Monate: 
49,99 €
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Samsung Angebote

Oder doch nur ein Missverständnis?

Mit ein bisschen Vorsicht solltet ihr die Nachricht allerdings aufnehmen; auch wenn beide Quellen als sehr glaubwürdig gelten. Samsung arbeitet nämlich auch an einem Exynos-Chipsatz, und dieser trägt den Codenamen "Olympus", so SamMobile. Dies könnte die Leaker in die Irre und zu einem Missverständnis geführt haben.

Dennoch: Eine Zusammenarbeit würde grundsätzlich nicht überraschen. Setsuya Kataoka von Olympus-Besitzer OM Digital hatte bereits im Februar verraten, man wäre an Partnerschaften mit anderen Unternehmen interessiert. Dies ist in beiden Branchen nicht unüblich: Vivo arbeitet mit Carl Zeiss zusammen, Huawei mit Leica und OnePlus setzt bei der OnePlus-9-Serie auf die Expertise von Hasselblad.

Die Auflösung gibt es wohl erst im Spätsommer mit dem Release des Galaxy Z Fold 3 oder Ende des Jahres, wenn das Galaxy S22 konkreter wird. Bei jenem Handy soll es sich angeblich auch um Samsungs erstes echte Gaming-Smartphone handeln.

Deal Galaxy S22 Ultra Burgunder Frontansicht 1
200 € Cashback
Samsung Galaxy S22 Ultra 5G
+ o2 Grow 40+ GB
mtl./36Monate: 
49,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Samsung Angebote
Deal Galaxy S22+ Roségold Frontansicht 1
200 € Cashback
Samsung Galaxy S22 Plus 5G
+ o2 Free M 20 GB
mtl./36Monate: 
49,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Samsung Angebote
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema