Samsung: Smartphones sorgen für Gewinn

Samsung hat seine Zahlen für das dritte Quartal 2012 vorgelegt. Der Betriebsgewinn wird für das dritte Quartal auf 8,1 Billionen Won (5,6 Milliarden Euro) geschätzt. Ausschlaggebend für die positive Bilanz des Konzerns sind laut Expertenmeinungen die Smartphones der Galaxy-Reihe.

Samsung ist größter Smartphone-Produzent

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum konnte der Gewinn um fast 100 Prozent gesteigert werden. Damals verbuchte die Firma einen Gewinn von 4,25 Billionen Won. Der Umsatz war sieben Mal höher als der Gewinn.

Experten: Smartphones am Erfolg ausschlaggebend. | Bild: Samsung

36 Milliarden Euro habe das südkoreanische Unternehmen umgesetzt. Samsung sei derzeit der weltweit größte Produzent für Smartphones, berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf eine Stellungnahme am Freitag. Zuvor lag Apple auf Platz Nummer eins der Rangliste.

Kampf um die Marktführerschaft

Wie die Experten vermuten, ist es gerade die erfolgreiche Smartphone-Sparte, die bei dem Konzern für die positive Meldung mitverantwortlich sein dürfte. Weltweit überziehen sich die beiden Rivalen Apple und Samsung mit Klagen um Patentverstöße. Erst Anfang der Woche verklagte Samsung Apple in den USA. Streitprodukt ist diesmal das seit Kurzem erhältliche iPhone 5. Samsung wirft Apple vor, acht Patente verletzt zu haben.

Foto: Samsung