Galaxy S3 erhält Android 4.4 KitKat von der Community

Unfassbar !145
Das Galaxy S3 kann doch Android 4.4 KitKat – nur nicht offiziell
Das Galaxy S3 kann doch Android 4.4 KitKat – nur nicht offiziell(© 2014 Samsung, CURVED Montage)

Das Galaxy S3 erhält zwar von Samsung kein offizielles Update auf Android 4.4 KitKat, dafür arbeitet aber die Community daran: Entwickler aus der XDA-Community haben die erste vorläufige Version des neuesten Android für das S3 zum laufen gebracht, wie Androidpit berichten.

Das Projekt ist derzeit noch in den Kinderschuhen: Die modifizierte Galaxy Note 2-ROM kann auf dem Galaxy S3 derzeit zwar schon telefonieren, SMS versenden und die Kamera bedienen, steckt aber noch voller Bugs und ist nur etwas für Bastler. Dennoch sind die Bastler damit offenbar recht weit gekommen.

Kein offizielles Update für das S3

Samsung hatte das Update für die älteren Geräte noch vor Kurzem aufgegeben. Offiziell waren RAM-Probleme mit dem Galaxy S3 der Grund, allerdings ist Android 4.4 KitKat von Google für Smartphones mit 512 MB RAM optimiert: Samsungs selbst hinzugefügte Touchwiz-Oberfläche scheint daher ein wahrscheinlicherer Grund für die Inkompatibilität zu sein.

Nutzung auf eigene Gefahr!

Um die vorläufige Version aufzuspielen, müsst Ihr Euer Gerät rooten und erhaltet dann ein zunächst nur sehr unfertiges Betriebssystem – CURVED übernimmt keine Haftung für eventuelle Schäden, Ihr seid gewarnt. Solltet Ihr es dennoch versuchen und die Entwickler bei der Suche nach Fehlern unterstützen wollen, findet Ihr die ROM und Installationsanweisungen in diesem Thread der XDA-Entwickler-Foren.