Galaxy S5-Bug löscht Google Now Launcher-Einstellungen

Peinlich !10
Samsung Display
Samsung Display(© 2014 Samsung)

Achtung! Wer den Google Now Launcher auf dem Galaxy S5 nutzt, sollte den Energiespar-Modus des neuen Samsung-Flaggschiffs besser meiden. Sämtliche persönliche Einstellungen, die Ihr darin vorgenommen habt, werden durch den Ultra Power Saving Mode gelöscht.

Habt Ihr auf dem Galaxy S5 den Google Now Launcher eingerichtet, könnt Ihr damit fast wieder von vorn beginnen, sobald Ihr den Energiespar-Modus des Smartphones einmal ein- und wieder ausgeschaltet habt. In Android Centrals Bericht zum Bug heißt es, dass nach dem Abschalten des Ultra Power Saving Mode nicht mehr im Google Now Launcher übrig bleibe als die Telefon-App und ein Google-Ordner mit drei Verknüpfungen.

Google Now Launcher wird auf dem Galaxy S5 noch nicht unterstützt

Das Samsung Galaxy S5 und der Google Now Launcher kommen ansonsten – abgesehen von dem oben beschriebenen Bug mit dem Energiespar-Modus – gut und ohne weitere Probleme miteinander aus. Das ist nicht unbedingt selbstverständlich, denn offiziell hat Hersteller Samsung der Google-Anwendung noch keine Unterstützung auf seinem erst kürzlich veröffentlichten Top-Smartphone zugesagt. Insofern sind die Komplikationen keine Überraschung, aber dennoch eine Warnung wert – wir wollen ja nicht, dass Ihr mit Eurem Galaxy S5 böse Überraschung erlebt.


Weitere Artikel zum Thema
LG G6 soll mit Google Assi­stant ausge­stat­tet sein
Christoph Groth
Her damit !5So stellt sich ein Designer das LG G6 auf Basis von Leaks vor
Siri, Bixby, Alexa und dann? Wo andere Hersteller Ihre eigenen Sprachassistenten bieten, will LG beim LG G6 angeblich auf den Google Assistant setzen.
HTC U Ultra: Android Nougat mit Nacht­mo­dus vorin­stal­liert
Christoph Groth1
Her damit !12HTC U Ultra
Nachtmodus wie in der Android Nougat-Beta: Das HTC U Ultra ist standardmäßig mit einen augenschonenden Blaulichtfilter ausgestattet.
Galaxy S8: Kamera steht offen­bar nicht mehr hervor
Christoph Groth6
Her damit !14So soll das Galaxy S8 (ganz oben) im Profil aussehen
Samsung nimmt mit dem Galaxy S8 angeblich Abschied vom Kamera-Huckel. Das soll ein Vergleichsbild mit den Vorgängermodellen belegen.