Galaxy S5: Lollipop Update in Malaysia und Russland

Her damit !87
Auch Besitzer eines Galaxy S5 in Russland und Malaysia können sich nun über das Lollipop-Update freuen
Auch Besitzer eines Galaxy S5 in Russland und Malaysia können sich nun über das Lollipop-Update freuen(© 2014 CURVED)

Nun nimmt das Update langsam an Fahrt auf und verteilt sich in immer mehr Ländern: Das Samsung Galaxy S5 erhält mit Android 5.0 Lollipop die neueste Version des Betriebssystems von Google ab sofort auch in Malaysia und Russland.

Somit können nun auch Besitzer des Galaxy S5 in den genannten Ländern die Vorteile von Android 5.0 Lollipop genießen, berichtet SamMobile. Dazu gehört beispielsweise das Material Design, das außer der Benutzeroberfläche von Android mittlerweile auch viele Anwendungen für das Betriebssystem schmückt. Auch eine verbesserte Performance und die Anzeige von Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm gehören zu den hervorstechenden Eigenschaften von Android Lollipop.

Startet bald der weltweite Rollout?

Auch Mobilfunkanbieter in den USA sollen das Update auf Android 5.0 Lollipop für das Galaxy S5 in naher Zukunft bereitstellen. Laut SamMobile soll dies vermutlich noch im Januar 2015 geschehen. Wer ein solches Samsung-Smartphone in einem der Länder gekauft hat, in denen das Update bereits zur Verfügung gestellt wurde, sollte eine Benachrichtigung über das OTA-Update erhalten. Wer darauf nicht warten will, kann die Firmware auch über das Einstellungsmenü des Smartphones suchen und installieren. Für welche Geräte namhafter Hersteller das Update auf Android 5.0 Lollipop bereits jetzt oder in naher Zukunft zur Verfügung stehen soll, könnt Ihr in unserer Übersicht zum Thema nachlesen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7 Edge in Pearl Black: Samsungs Diamant­schwarz kommt im Dezem­ber
1
Das Galaxy S7 Edge in Pearl Black besitzt offenbar eine spiegelnde Oberfläche
Das Galaxy S7 Edge in Pearl Black: Samsungs Flaggschiff könnte im glänzenden Schwarz auf den Markt kommen – inklusive Speicherupgrade.
Android: App-Upda­tes sollen künf­tig mehr als 50 Prozent klei­ner sein
Christoph Groth
App-Updates unter Android sollen künftig kleiner werden
Google gibt bekannt, dass App-Updates im Schnitt künftig rund zwei Drittel kleiner sein sollen – in manchen Fällen sogar bis zu 90 Prozent.
iPhone 7 und 7 Plus: Akku-Hüllen von Mophie veröf­fent­licht
Guido Karsten
Mophie Juice Pack Air
Mophie hat neue Cases herausgebracht, mit denen Ihr einen iPhone 7- oder iPhone 7 Plus-Akku erweitern könnt. Inklusive Support für kabelloses Laden.