Galaxy S5 LTE+ kommt mit Note 4-Power nach Deutschland

Her damit !25
Das Samsung Galaxy S5 bekommt in Deutschland einen weiteren Ableger – einen mit LTE+
Das Samsung Galaxy S5 bekommt in Deutschland einen weiteren Ableger – einen mit LTE+(© 2014 CURVED)

Das Samsung Galaxy S5 wird es offenbar als Version mit LTE Cat. 6 auch nach Deutschland schaffen. Wie AllAboutSamsung erfahren hat, will die Telekom unter dem Namen Samsung Galaxy S5 LTE+ hierzulande einen Ableger des Flaggschiffs auf den Markt bringen, der ein schnelleres Internet bietet. Wann das Gerät erscheinen wird, ist bislang noch unklar.

Im Gegensatz zum regulären Samsung Galaxy S5 bietet der Ableger durch das LTE-Cat.6-Modem eine schnellere Internetverbindung – auf diese Weise lassen sich Daten theoretisch mit bis zu 300 MBit/s herunterladen, was doppelt so schnell ist als bei dem bisher verbreiteten Standard LTE Cat. 4. Bislang gibt es solche Smartphones allerdings vornehmlich in Südkorea, da der Netzausbau in Deutschland noch andauert. So hatten erste Provider im vergangenen Jahr angekündigt, die schnellere Netzanbindung zum Sommer 2014 hin großflächig zu nutzen.

Schnellerer Prozessor und QHD-Display für das Samsung Galaxy S5

Besonders interessant dürfte auch das Performance-Upgrade sein: Anders als beim Samsung Galaxy S5 kommt bei der Version mit LTE+ ein Snapdragon 805 mit 2,5 GHz Taktung als Prozessor zum Einsatz, der auch im Samsung Galaxy Note 4 Verwendung findet – dieser ist schneller als sein 801-Pendant aus dem eigentlichen Galaxy S5.

Bereits vor Wochen kursierten die Gerüchte, dass es das in Südkorea erhältliche Samsung Galaxy S5 Broadband LTE-A auch nach Europa schaffen wird. Angedacht war offenbar schon ein Release für August, was auch die passende EU-Firmware für Großbritannien und die Schweiz nahelegten. Offenbar hat sich der Launch nun aber doch verzögert.


Weitere Artikel zum Thema
Android: Sicher­heits­lücke gewährt Hackern volle Kontrolle über Smart­pho­nes
1
Peinlich !10Nextbit Robin, Smartphone, cloud
Vollzugriff dank "Clickjacking": Durch eine Android-Sicherheitslücke können Hacker unbemerkt die komplette Kontrolle über ein Smartphone bekommen.
iPhone 8: Apple soll an eige­nem Chip für Siri arbei­ten
14
Siri könnte durch einen eigenen Prozessor auch neue Features erhalten
Ein Prozessor für Siri: Apple soll an einem KI-Chip arbeiten, der vielleicht sogar schon im iPhone 8 verbaut wird und Sprachbefehle verarbeitet.
Honor 9: Specs und Design gele­akt
So soll das Honor 9 aussehen
Das Honor 9 ist bei der chinesischen Zertifizierungsbehörde aufgetaucht. Offenbar besitzt es wirklich einen Homebutton auf der Vorderseite.