Galaxy S5 mini: Leak verrät Displaygröße und Auflösung

Her damit !7
Das Display des Galaxy S5-Ablegers mini soll größer werden
Das Display des Galaxy S5-Ablegers mini soll größer werden(© 2014 Samsung)

Neue Infos zum Samsung Galaxy S5 mini: Das gar nicht mal so kleine Gerät soll einem Leak zufolge, der Sammobile zugespielt wurde, immerhin ein 4,5 Zoll großes Display haben - und vermutlich deutlich schwächer ausgestattet sein als das Flaggschiff S5.

Das Galaxy S5 mini kommt - so viel ist sicher.  Langsam dringen immer mehr Insider-Informationen zu den technischen Daten ans Licht. Der neueste Leak hält für so manchen vielleicht eine Überraschung bereit: Der kleine Bruder des Samsung-Flaggschiffes soll über ein 4,5-Zoll-AMOLED-Display mit 1280 x 720 Pixeln verfügen: Eine nicht unerhebliche Steigerung zum S4 mini, das lediglich eine Auflösung von 960 x 540 Pixeln bietet und ein Display mit 4,27 Zoll sein Eigen nennt. Für genügend Rechenpower sorgt laut Sammobile aller Voraussicht nach ein Snapdragon 400 Quad-Core-Prozessor. Als Betriebssystem kommt Android 4.4 KitKat zum Einsatz.

Längere Akku-Laufzeit und Release im Juni?

Weitere technische Daten betreffen die Kamera, den Speicher und den Akku. So soll das Samsung Galaxy S5 mini mit einer 8-Megapixel-Haupt- und einer 2-Megapixel-Frontkamera auffahren sowie 1,5 Gigabyte RAM und 16 GB internen Speicherplatz enthalten. Mit 2100 mAh bietet der Akku etwa 300 mAh mehr als der des S4 mini. Als Release-Termin soll laut Sammobile wohl der Juni am wahrscheinlichsten sein.


Weitere Artikel zum Thema
BlackBerry KeyOne: YouTu­ber über­prüft Bend­gate-Fix des Herstel­lers
Guido Karsten
BlackBerry Keyone YouTube JerryRigEverything
Im ersten Versuch scheiterte es kläglich. Besteht das BlackBerry KeyOne im zweiten Anlauf den Biegetest?
Xiaomi Mi Mix 2 soll wie iPhone 8 über 3D-Gesichts­er­ken­nung verfü­gen
Guido Karsten2
Der Nachfolger des Mi Mix von XIaomi könnte über eine Frontkamera mit Tiefenwahrnehmung verfügen
Ein Screenshot auf Weibo sorgt für neue Gerüchte. Angeblich soll das kommende Premium-Phablet von Xiaomi 3-D-Gesichtserkennung unterstützen.
Der Google Assi­stant funk­tio­niert jetzt mit allen kompa­ti­blen Smart­pho­nes
Marco Engelien
Der Google Assistant auf dem OnePlus 3
Der Google Assistant landet auf immer mehr Smartphones. Ab sofort sollen in Deutschland alle kompatiblen Geräte Zugriff auf die KI haben.