Galaxy S5 mini: Neue Fotos zeigen wasserdichtes Gehäuse

Peinlich !6
Auch das Samsung Galaxy S5 mini wird laut der anonymen Quelle gegen Wasser und Staub geschützt sein
Auch das Samsung Galaxy S5 mini wird laut der anonymen Quelle gegen Wasser und Staub geschützt sein(© 2014 sammobile.com)

Stehen damit alle Infos zum Samsung Galaxy S5 mini fest? Der anonyme Tippgeber, der bereits Anfang Juni Bilder des Kompakt-Smartphones im Netz verbreitete, hat erneut zugeschlagen und SamMobile einen ganzen Schwung neuer Fotos und Hinweise auf die Ausstattung zugespielt. Damit wären dann alle Fragen geklärt – oder ein Rätsel bleibt noch offen.

Das neue Info-Paket aus anonymer Quelle bestätigt zwar die meisten Punkte, die schon nach dem letzten Leak im Raum standen, doch gibt es trotzdem noch ein besonders spannendes Detail: Obwohl die Fotos zeigen, dass eine Steck-Abdeckung für den Micro-USB-Port fehlt, soll das Samsung Galaxy S5 mini nämlich seine IP67-Zertifizierung erhalten und damit gegen Staub- und Wasser geschützt sein.

Mit Android 4.4.2 und Ultra-Power-Saving-Modus

Weiterhin wird das Galaxy S5 mini wie erwartet ein wenig kleiner und schwächer sein als sein großer Vorfahr. Android 4.4.2 KitKat ist aber ebenso an Bord wie die verschiedenen Arbeitsmodi "Privat", "Ultra-Power-Saving" und "Kids". Zwar scheint es so, als würde Android 4.4.3 es nicht mehr rechtzeitig bis zum Galaxy S5 mini-Release auf das kompakte Smartphone schaffen, doch sollte das bereits ausrollende Update nicht allzu lange auf sich warten lassen. Auf dem Galaxy S5 soll Android 4.4.3 immerhin bereits getestet werden.


Weitere Artikel zum Thema
Apple veröf­fent­licht iOS 10.3.3 Beta 4 – und die Public Beta gleich mit
Michael Keller
Mit iOS 10.3.3 kommen neue Hintergrundbilder auf das iPad Pro 12.9
Apple hat die vierte Beta von iOS 10.3.3 zur Verfügung gestellt – für angemeldete Entwickler und kurz darauf auch für öffentliche Tester.
Das Samsung Folder Flip 2 ist das Klapp-Galaxy für alle
Christoph Groth
Ein Display-Schutz ist beim Flip Folder nicht nötig
Samsung bringt endlich das Folder Flip 2 auf den Markt: Das Klapp-Smartphone lässt die Herzen von Retro-Fans höher schlagen.
WhatsApp erlaubt ab sofort das Teilen belie­bi­ger Datei­ty­pen
Christoph Groth
In WhatsApp unterliegt das Teilen von Daten künftig nur noch Größenbeschränkungen
Mehr Freiheit beim Teilen: WhatsApp rollt ein Update aus, das Euch erlaubt, beliebige Dokumente zu verschicken – unter iOS, Android und Windows.