Galaxy S5 Neo: Gibt es das Flaggschiff bald in günstig?

Her damit !9
Das Galaxy S5 Neo soll ein ebenso großes Display wie das Samsung-Flaggschiff bekommen
Das Galaxy S5 Neo soll ein ebenso großes Display wie das Samsung-Flaggschiff bekommen(© 2014 CURVED)

Noch mehr Galaxy S5: Offenbar plant Samsung nicht nur eine Premium-Version des Flaggschiffs mit dem mutmaßlichen Beinamen Prime, sondern auch eine günstigere Variante. Diese könnte als Galaxy S5 Neo auf den Markt kommen. Hinweise auf die Ausstattung liefert nun eine indische Import-Export-Datenbank.

Dass es sich nicht um das bereits erwartete Galaxy S5 mini handelt, verrät die Displaygröße. Während die ebenfalls preisgünstigere Mini-Version mit 4,5-Zoll-Display erscheinen soll, ist das mögliche Galaxy S5 Neo mit 5,1 Zoll großem Bildschirm gelistet. Das entspricht zwar der Diagonale des aktuellen Flaggschiffs; allerdings verriet ein früherer Leak, dass die abgespeckte Variante mit 720p- statt 1080p-Auflösung kommt. Ebenfalls ans Licht kam im Zuge dessen die Info über einen vierkernigen 2,3-GHz-Snapdragon-800-Prozessor.

Zuwachs für die Galaxy-S5-Familie

Ob das Galaxy S5 Neo tatsächlich erscheint und dann auch auf den europäischen Markt kommt, oder eher für Schwellenländer und aufstrebende Märkte gedacht ist, bleibt abzuwarten. Das Samsung Galaxy S5 selbst hat Anfang April einen vorbildlichen Verkaufsstart hingelegt – und damit womöglich den Konkurrenten iPhone 5s übertroffen. Varianten des neuen Android-Flaggschiffs sollen die Käuferschaft unter dem zugkräftigen Namen des Galaxy S5  noch erweitern. Neben den Gerüchten um eine mögliche Premium-Variante gibt es nun also erneut Indizien für einen günstigeren Ableger. Der anfangs als Galaxy S5 Zoom spekulierte Digicam-Smartphone-Hybrid wurde indes aus der S5-Familie ausgegliedert und unter dem Namen Galaxy K Zoom offiziell vorgestellt.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp Status ist da: Was Ihr über die neuen Status­mel­dun­gen wissen müsst
Jan Johannsen
WhatsApp Status: Statt Sprüche postet Ihr Bilder.
WhatsApp ist zweite App von Facebook, die das Grundprinzip von Snapchat kopiert. Was WhatsApp Status kann, verraten wir Euch hier.
So soll das Samsung Galaxy J7 (2017) ausse­hen
Michael Keller
Das Galaxy J7 (2017) soll bei manchen Anbietern einen anderen Namen erhalten
Der Leak-Experte Evan Blass hat ein Bild veröffentlicht, auf dem das Galaxy J7 (2017) zu sehen sein soll. Zusätzlich liefert Blass Infos zum Namen.
Jide Remix OS for Mobile macht Euer Android-Smart­phone zum PC
Marco Engelien
Steckt Ihr das Android-Telefon ins Dock, könnt Ihr am PC damit arbeiten.
Mit Remix OS for Mobile könnte Jide das schaffen, was Microsoft mit Continuum nicht ganz gelang: Das Smartphone per Dock in einen PC verwandeln.