Galaxy S5: Update für Kamera und Fingerabdruck-Scanner

Das Samsung Galaxy S5 erhält ein Firmware-Update, das nicht nur die Performance verbessern soll
Das Samsung Galaxy S5 erhält ein Firmware-Update, das nicht nur die Performance verbessern soll(© 2014 CURVED)

Das Samsung Galaxy S5 erhält dieser Tage ein weltweites Software-Update. Neben Verbesserungen im RAM-Management und Leistungsoptimierungen behandelt das Update laut Sammobile zwei der Hauptkritikpunkte am S5: So sollen die Kamera und die Bildergalerie nun sauberer laufen und sich demnach nun schneller aufrufen lassen, der Fingerabdruckscanner soll ebenfalls entscheidend verbessert worden sein.

Vor allem der Fingerabdruckscanner stand nicht nur bezüglich möglicher Sicherheitsmängel in der Kritik: Viele Nutzer beklagten, dass das Gerät ihren Fingerabdruck vor allem bei einhändiger Bedienung nicht erkannte. Dies soll nun aber zusammen mit der ruckeligen Foto-Galerie dank der über Samsungs Kies-Software erhältlichen Firmware Geschichte sein.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8, S5 und A5 (2016): Samsung stopft BlueBorne-Sicher­heits­lücke
Guido Karsten2
Auch das Galaxy S5 erhält den Schutz gegen BlueBorne
BlueBorne-Schutz für das Galaxy Note 8 und Co.: Um Smartphones vor der bedrohlichen Sicherheitslücke zu schützen, verteilt Samsung kleinere Updates.
Galaxy S5 erhält Sicher­heits­up­date für Juli in Europa
Christoph Lübben4
Das Galaxy S5 aus dem Jahr 2014 ist offenbar immer noch weit verbreitet
Für das Samsung Galaxy S5 ist eine neue Aktualisierung verfügbar. Enthalten ist das Sicherheitsupdate für Juli, das mehrere Lücken im System schließt.
Samsung Galaxy S5 und J3 (2016) erhal­ten März-Sicher­heits­up­da­tes
Guido Karsten3
Zum Release lief das Galaxy S5 noch mit Android 4.4.2 KitKat
Zwischen dem Galaxy S5 und dem Galaxy J3 (2016) liegen etwa zwei Jahre. Beide Geräte erhalten aber nun von Samsung ein aktuelles Sicherheitsupdate.