Galaxy S5 Zoom: Leak verspricht Hexa-Core-CPU und 20 MP

Naja !6
Das Galaxy S4 Zoom wird von seinem Nachfolger offenbar locker übertrumpft
Das Galaxy S4 Zoom wird von seinem Nachfolger offenbar locker übertrumpft(© 2014 Samsung)

Halb Flaggschiff-Smartphone, halb Digitalkamera: Das ist das Galaxy S5 Zoom. Erneut sind Hardware-Daten von Samsungs Hybrid-Gerät aufgetaucht. Diese haben mit dem namensgebenden Galaxy S5 gar nicht so viel zu tun, rüsten gegenüber dem direkten Vorgänger aber gehörig auf.

Ganze sechs Prozessorkerne spendiert Samsung dem Galaxy S5 Zoom, wenn es nach den SamMobile aus vertraulicher Quelle zugespielten Daten geht. Vier davon sollen mit 1,3 GHz getaktet sein, die verblieben zwei mit 1,7 – auf letzteren Wert kamen nicht einmal die beiden einzigen CPU-Kerne des Vorgängers. Der Arbeitsspeicher wächst von 1,5 auf 2 GB an, das Display von 4,3 auf 4,8 Zoll. Da ist dann auch Platz für mehr Pixel: Statt 960 x 540 versammelt das Galaxy S5 Zoom dem Leak zufolge 1280 x 720 Bildpunkte auf seinem Super-Amoled-Screen.

A propos mehr Pixel: Zusätzliche Bildpunkte sind auch bei der Kamera zu zählen, dem eigentlichen Star des Galaxy S5 Zoom. Satte 20,2 Megapixel soll die Auflösung des neuen Smartphone-Digicam-Hybriden von Samsung betragen – zum Vergleich: Beim Galaxy Zoom S4 waren es noch 16. Ansonsten bleibt es beim zehnfachen optischen Zoom, Bildstabilisator und Xenon-Blitz. Die Frontkamera knipst indes Fotos mit 2,1 Megapixeln und nimmt 1080p-Videos auf.

Und wieder widersprüchliche Daten

Das Galaxy S5 Zoom hat bereits mehrere Leak-Runden hinter sich – und immer wieder unterschieden sich die Daten von den zuvor veröffentlichten. So ist es auch in diesem Fall wieder. Die neuerlichen Spezifikationen liegen irgendwo zwischen den ersten aufgetauchten Infos und dem Schmierzettel-Leak.


Weitere Artikel zum Thema
Das BlackBerry KeyOne ist offi­zi­ell: das Come­back der QWERTZ-Tasta­tur
Marco Engelien4
UPDATESupergeil !23Das BlackBerry KeyOne hat wieder Hardware-Tasten
Es darf wieder getippt werden. Denn das BlackBerry KeyOne ist endlich wieder ein echtes BlackBerry. Es kommt mit Android – und physischer Tastatur.
Archos zeigt Einstei­ger-Smart­pho­nes mit Dual-Kamera und iPhone 7 Plus-Look
Guido Karsten
Beide Archos Graphite-Modelle verfügen über eine Dual-Kamera auf der Rückseite
Archos hat mit dem Graphite 50 und dem Graphite 55 zwei neue Smartphones vorgestellt. Ihr Design erinnert an die aktuellen Geräte von Apple.
LG G6 in drei Farb­va­ri­an­ten vor der Präsen­ta­tion aufge­taucht
Michael Keller
Her damit !9Auf dem Bild sollen drei Farbausführungen des LG G6 zu sehen sein
Design und Specs des LG G6 sind bereits seit einer Weile bekannt. Nun zeigt ein geleaktes Bild kurz vor der Enthüllung drei mögliche Farben.