Galaxy S5 zum Release viel gefragter als der Vorgänger

Zum Marktstarkt war die Nachfrage an dem Galaxy S5 sehr groß
Zum Marktstarkt war die Nachfrage an dem Galaxy S5 sehr groß(© 2014 CURVED)

Am Freitag ist das Samsung Galaxy S5 im Handel erschienen – und die Nachfrage ist offenbar deutlich größer als noch beim Vorgänger. Laut ZDNet Korea übertrafen die Verkäufe des neuen Flaggschiffs am Release-Tag die des Galaxy S4 um mehr als 30 Prozent. In manchen europäischen Ländern sollen am ersten Tag sogar doppelt so viele Exemplare verkauft worden sein als  letztes Jahr beim Galaxy S4.

Mittlerweile ist das Galaxy S5 in mehr als 125 Ländern erhältlich – auch in Deutschland wollten viele Menschen das Gerät frühzeitig haben, wie Mitternachtsverkäufe zeigen. In den folgenden Wochen will Samsung sein neues Flaggschiff in mehr als 25 weiteren Ländern auf den Markt bringen. Wir haben uns das Top-Smartphone bereits im Test angeschaut. Haltet Ihr es bereits in Händen? Dann schaut Euch mal unsere Tipps an.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8, S5 und A5 (2016): Samsung stopft BlueBorne-Sicher­heits­lücke
Guido Karsten2
Auch das Galaxy S5 erhält den Schutz gegen BlueBorne
BlueBorne-Schutz für das Galaxy Note 8 und Co.: Um Smartphones vor der bedrohlichen Sicherheitslücke zu schützen, verteilt Samsung kleinere Updates.
Android 6.0 Mars­h­mal­low: Galaxy S4 und Note 3 gehen wohl leer aus
Guido Karsten4
Peinlich !156Für das Samsung Galaxy S4 ist nach Android Lollipop offenbar Schluss
Erneut wurde von Samsung ein Zeitplan für Android 6.0 Marshmallow-Updates geleakt. Er verrät unter anderem, welche Geräte keine Software erhalten.
Galaxy A8: In diesen Farben soll das Smart­phone erschei­nen
Francis Lido1
So könnte das schwarze Galaxy A8 (2018) aussehen
Es gibt neue Informationen zum Galaxy A8: Das Smartphone soll in drei Farben erhältlich sein. Eine davon ist bisher Samsungs Oberklasse vorbehalten.