Galaxy S6 Active jetzt auf Samsungs Homepage gelistet

Her damit !16
Der Outdoor-Nachfolger des Galaxy S5 Active kommt
Der Outdoor-Nachfolger des Galaxy S5 Active kommt(© 2014 allaboutsamsung.de/ CURVED Montage)

Der Galaxy S5 Active-Nachfolger kommt: Nach den ersten durchgesickerten Fotos und Specs des Galaxy S6 Active, ist die Outdoor-Variante des aktuellen Top-Smartphones von Samsung nun auch auf der Homepage des Unternehmens gelistet – noch vor einer offiziellen Ankündigung.

Das Samsung dem Galaxy S6 ebenfalls einen Outdoor-Ableger spendieren will, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Gerüchte und geleakte Renderbilder kursieren seit Kurzem im Netz. Doch nun ist das Galaxy S6 Active erstmals auch auf einer offiziellen Samsung-Website aufgetaucht, wie Android Central berichtet. Auf der Samsung Plus-Seite zeigt sich das Smartphone in einer Tabelle zwischen den beiden bekannten Modellen Galaxy S6 und Galaxy S6 edge.

Wann kommt das Galaxy S6 Active?

Komischerweise ist neben dem Eintrag auch ein Release-Date zu sehen, welches jedoch eindeutig nicht stimmt. Denn laut der Tabelle gibt es das Galaxy S6 Active bereits seit dem 10. April 2015 zu kaufen, was offensichtlich falsch ist. Wann das Smartphone tatsächlich auf den Markt kommen wird, darüber gibt es noch keine Informationen. Bislang hat Samsung das Galaxy S6 Active auch nicht offiziell angekündigt.

Technisch betrachtet soll das S6 Active zum größten Teil über die gleiche Ausstattung verfügen, wie die reguläre Variante. Allerdings besitzt die Outdoor-Version keinen Fingerabdrucksensor. Dafür hält das Galaxy S6 Active allerdings länger durch, denn die Akku-Kapazität soll sich hier von 2600 mAh auf satte 3500 mAh vergrößern.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8 im Test: HMDs erstes Top-Smart­phone im Hands-on [mit Video]
Marco Engelien1
Her damit !11Das Display des Nokia 8 überzeugt auf den ersten Blick
Nach dem Nokia 6 kommt das Nokia 8. Warum der Zahlensprung berechtigt ist und was HMDs Top-Smartphone anderen Geräten voraus hat, erfahrt Ihr hier.
iPhone 8: Neue Fotos sollen Kompo­nen­ten der kabel­lo­sen Lade­sta­tion zeigen
Guido Karsten8
Das Ladepad für iPhone 8 und iPhone 7s könnte den Bildern zufolge eine runde Form besitzen
Schon im November 2016 hieß es, das iPhone 8 könne kabellos geladen werden. Nun sind Bilder aufgetaucht, die Teile der Ladestation zeigen sollen.
Diese 20 Apps sind die größ­ten Akkufres­ser
Jan Johannsen5
Wer die richtigen Apps löscht, muss seine Gadgets weniger aufladen.
Wenn der Akku viel zu schnell leer ist, kann die Ursache in der Software liegen. Die folgenden 20 Apps verbrauchen besonders viel Strom.