Galaxy S6 Edge Plus im Superhelden-Look: Antman-Edition soll geplant sein

Peinlich !77
Die Maske von Antman soll die Rückseite des Galaxy S6 Edge Plus zieren
Die Maske von Antman soll die Rückseite des Galaxy S6 Edge Plus zieren(© 2015 YouTube/Marvel Entertainment)

Noch ein Samsung-Smartphone mit Superhelden-Verzierung: Das Samsung Galaxy S6 Edge Plus soll Gerüchten zufolge in einer Antman-Edition herausgebracht werden. Damit wäre es nach dem Galaxy S6 Edge das zweite Smartphone, für das Samsung mit dem Comicverlag Marvel zusammenarbeitet.

Von der Kooperation profitieren beide Unternehmen: Samsung bewirbt die Superhelden des Verlages, während dafür im Gegenzug die Geräte des südkoreanischen Herstellers in den Filmen auftauchen. Viele Informationen zu dem Galaxy S6 Edge Plus im Antman-Look gibt es bislang nicht; Gerüchten aus China zufolge soll es aber tatsächlich geplant sein, berichtet SamMobile. Auf der Gehäuserückseite des Smartphones soll demnach der Helm des Superhelden abgebildet sein, zusammen mit einer einzigartigen Farbkombination.

Bislang kein Release-Datum bekannt

Wann das Galaxy S6 Edge Plus in der Antman-Edition erscheinen könnte, ist bislang nicht bekannt. Ebenso gibt es keine Informationen zum mutmaßlichen Preis für das Smartphone in dieser Ausführung. Wenn Samsung eine ähnliche Strategie wie beim Galaxy S6 Edge verfolgt, wird es aber auch von dieser Edition nur eine begrenzte Stückzahl geben.

Das Galaxy S6 Edge ist bereits Ende Mai 2015 in einer limitierten Iron-Man-Edition erschienen, die bei Fans auf großes Interesse stieß. So wechselte zum Beispiel ein Exemplar des Smartphones nach dem Ende des offiziellen Verkaufs für umgerechnet 80.000 Euro den Besitzer. Wie das Galaxy S6 Edge in der Iron-Man-Edition aussieht, könnt Ihr in einem Unboxing-Video sehen. Wenn Ihr Samsung-Smartphones und Antman mögt, solltet Ihr die Daumen drücken, dass die Edition des Galaxy S6 Edge Plus tatsächlich erscheinen wird.


Weitere Artikel zum Thema
Schlechte Vibes: Lenovo will sich künf­tig auf Moto konzen­trie­ren
Michael Keller
Das Moto G5 wird voraussichtlich das nächste Smartphone von Lenovo
Lenovo verabschiedet sich von seiner Smartphone-Marke Vibe: Der Hersteller will offenbar in Zukunft nur noch Moto-Geräte veröffentlichen.
Insta­gram führt Alben ein: Bis zu zehn Fotos und Videos gleich­zei­tig posten
Marco Engelien
Instagram erlaubt nun bis zu zehn Bilder oder Videos pro Beitrag.
Mehr Fotos in einem Album hochladen: Instagram erlaubt es Nutzern künftig, bis zu zehn Bilder oder Videos auf einmal zu posten.
Nokia 8-Vorstel­lung wird per 360-Grad-Videost­ream live über­tra­gen
Michael Keller
Her damit !21Für die Übertragung vom MWC 2017 nutzt Nokia die 360-Grad-Kamera Ozo
Nokia wird auf dem MWC 2017 eine Pressekonferenz abhalten. Die Keynote soll live übertragen werden – als 360-Grad-Stream.