Galaxy S6, Edge und Edge Plus erhalten Sicherheitsupdate für April

Naja !31
Außer dem Galaxy S6 und dem Galaxy S6 Edge soll auch das Galaxy S6 Edge Plus ein Update erhalten
Außer dem Galaxy S6 und dem Galaxy S6 Edge soll auch das Galaxy S6 Edge Plus ein Update erhalten(© 2015 CURVED)

Die Samsung-Smartphones Galaxy S6, Galaxy S6 Edge und Galaxy S6 Edge Plus erhalten das aktuelle April-Sicherheitsupdate von Android 6.0.1 Marshmallow. Erst vor etwas über einer Woche veröffentlichte Google die Aktualisierung für Nexus-Geräte wie das Nexus 6P und das Nexus 5X. Nun können sich auch Besitzer der ehemaligen Samsung-Spitzenmodelle über das Update freuen, wie SamMobile berichtet.

Demnach soll die Aktualisierung für das Galaxy S6, Galaxy S6 Edge und Galaxy S6 Edge Plus bereits in Europa "Over-The-Air" (OTA) ausgerollt werden. Die Firmware-Aktualisierungen tragen das Build-Datum vom 11. April 2016 und sind für die europäischen Varianten mit den Modellnummern SM-G920F (S6), SM-G925F (S6 Edge) und SM-G928  (S6 Edge Plus) geeignet.

Update schließt Sicherheitslücken

Auch wenn Samsung selbst bestätigt haben soll, dass der Rollout des Updates schon gestartet ist, kann es je nach Region noch eine Weile dauern, bis die Aktualisierung auch bei Euch verfügbar ist. Es lohnt sich von Zeit zu Zeit, in den Einstellungen unter den Geräteinformationen auf erhältliche Software-Updates zu prüfen. Wenn Euch das zu umständlich ist, könnt Ihr aber auch einfach warten, bis Euer Galaxy S6, S6 Edge oder S6 Edge Plus meldet, dass ein Update erhältlich ist.

Dei Aktualisierung behebt verschiedene Fehler und schließt Sicherheitslücken. Seit dem Auftreten der schweren Stagefright-Sicherheitslücke veröffentlicht Google monatlich ein neues Update für sein Android-Betriebssystem. Auch Samsung hat versprochen, seine Smartphones in diesen Abständen mit entsprechenden Aktualisierungen zu versorgen.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung und LG sollen an komplett rand­lo­sen Displays arbei­ten
Michael Keller2
Weg damit !5Das Display des Xiaomi Mi Mix besitzt schmale Ränder
Angeblich arbeiten derzeit gleich zwei Smartphone-Hersteller aus Südkorea an komplett randlosen Displays: Samsung und LG.
Samsung Gear 360 (2017) im Test
Jan Johannsen
Die neue Samsung Gear 360 (2017)
8.7
Die neue Gear 360 (2017) will mit besseren Rundum-Fotos und Livestreams in 360 Grad punkten. Ob ihr das gelingt, klärt der Test.
iPhone 8 soll sich wegen Liefe­reng­päs­sen verzö­gern
1
In diesem Konzept sieht das iPhone 8 dem Galaxy S8 etwas ähnlich
Das iPhone 8 kommt womöglich etwas später auf den Markt als geplant: Die Fertigung einiger Bauteile geht angeblich zu langsam voran.