Galaxy S6 im Akku-Test: Lädt schnell – solide Ausdauer

Her damit !66
Die Akkus von Galaxy S6 und S6 edge scheinen sich zu bewähren
Die Akkus von Galaxy S6 und S6 edge scheinen sich zu bewähren(© 2015 CURVED)

Gute Laufleistung trotz hoher Anforderungen: Der Akku des Samsung Galaxy S6 scheint sich in einem Test von PhoneArena wacker geschlagen zu haben, in dem eine durchschnittlich starke Verwendung simuliert worden sein soll. Die Laufzeit ist ordentlich, während vor allem die kurze Aufladezeit beeindruckt.

So soll das Galaxy S6 im Vergleichstest in Bezug auf die Laufzeit mit 7 Stunden und 14 Minuten vor dem iPhone 6 Plus liegen, dessen Akku lediglich 6 Stunden und 32 Minuten durchhält. Aber: Der Vorgänger Galaxy S5 liegt mit 7:38 Stunden noch vor dem aktuellen Vorzeigemodell. Besser schneidet das Galaxy S6 edge ab, dessen Akku eine Betriebszeit von 8:11 Stunden ermöglichen soll. Allerdings war die Helligkeit des Displays bei dem Test geringer als die der Vergleichsgeräte, da sie manuell offenbar nicht höher eingestellt werden konnte. Spitzenreiter ist laut PhoneArena übrigens das Sony Xperia Z3, das Ihr 9:29 Stunden am Stück benutzen könnt, ohne es aufladen zu müssen.

Herausragende Ladezeit

In Bezug auf die Ladezeit hat das Galaxy S6 im Test von PhoneArena die Spitzenposition eingenommen: In nur 78 Minuten soll das Smartphone voll aufgeladen werden können. Das ist immerhin mehr als doppelt so schnell, wie es im Test gedauert haben soll, um den Akku des iPhone 6 Plus vollständig zu füllen. Das Galaxy S6 edge folgt mit 83 Minuten an zweiter Stelle. Auch der erste Curved-Test belegt eine hohe Ladegeschwindigkeit: Demnach dauert es nur 20 bis 30 Minuten, um den Akku von 20 auf 60 Prozent aufzuladen.

Die Ergebnisse sind nicht allgemeingültig – aber sie zeigen, dass die Akkus der neuen Samsung-Smartphones sich im Vergleich mit einigen aktuellen Konkurrenz-Geräten gut schlagen. Das ist vor allem deshalb bemerkenswert, da das Galaxy S6 mit einem 5,1-Zoll-Display, das in Quad-HD auflöst, eine Menge Power benötigt. Der Akku sieht hingegen mit der Kapazität von 2550 mAh auf dem Papier eher schwach aus, was die Tests nun zu widerlegen scheinen.

Die hier präsentierten Ergebnisse sind mit Vorsicht zu genießen, da nicht bekannt ist, welcher Beanspruchung die Geräte tatsächlich ausgesetzt waren. Die Laufzeiten können stark von den Ergebnissen abweichen, je nachdem, wofür die Smartphones benutzt werden. In einigen Tagen werden wir berichten, wie sich die Akkus der beiden S6-Smartphones im Curved-Test geschlagen haben.


Weitere Artikel zum Thema
Android O: Code deutet auf "Oatmeal Cookie" als Namen hin
Android 8.0 wird wohl nach einem Haferflockenkeks benannt
Die spannende Frage, welchen Zusatznamen Android 8.0 bekommen wird, bleibt weiter unbeantwortet. Neue Indizien sorgen für Furore.
OnePlus 5 im Tear­down: So sieht das Smart­phone zerlegt aus
Michael Keller
Die einzelnen Komponenten des OnePlus 5
Nur kurz nach dem Release ist das OnePlus 5 bereits in seine Einzelteile zerlegt worden. Viele Komponenten sind demnach verklebt.
Apple veröf­fent­licht iOS 10.3.3 Beta 4 – und die Public Beta gleich mit
Michael Keller1
Mit iOS 10.3.3 kommen neue Hintergrundbilder auf das iPad Pro 12.9
Apple hat die vierte Beta von iOS 10.3.3 zur Verfügung gestellt – für angemeldete Entwickler und kurz darauf auch für öffentliche Tester.