Galaxy S6: Im "Real Life"-Test das schnellste Smartphone der Welt

Unfassbar !59
Das Samsung Galaxy S6 konnte sich im "Real Life"-Test klar von der Konkurrenz absetzen
Das Samsung Galaxy S6 konnte sich im "Real Life"-Test klar von der Konkurrenz absetzen(© 2015 CURVED)

Geschwindigkeitstest unter realen Bedingungen: In einem sogenannten "Real Life"-Test wurden aktuelle Top-Smartphones wie das LG G4, das iPhone 6 und das Galaxy S6 miteinander verglichen. Das Resultat: In Bezug auf die Geschwindigkeit landete das Samsung-Smartphone auf dem ersten Platz.

Bei dem Test ging es laut Tom's Guide darum, die Leistung der Geräte unter möglichst realen Bedingungen zu testen, da Benchmarks für den Alltagsgebrauch wenig aussagekräftig seien. Für den Vergleich wurden auf Galaxy S6 und Co. große PDF-Dateien geöffnet, aufwendige Apps wie Spiele benutzt und die Schnelligkeit der Kamera-App getestet.

HTC One M9 noch vor dem Nexus 6

Das Samsung Galaxy S6 hat demnach in sechs von neun Kategorien gewonnen und ist damit klarer Sieger des Vergleichstests. Auf dem zweiten Platz landete das LG G4, das vor allem durch die am schnellsten zu öffnende Kamera-App und Zugriff auf gespeicherte Dateien glänzte. Dritter wurde das iPhone 6, das zumindest in Bezug auf die Spiele-Kapazitäten mit dem Galaxy S6 mithalten konnte.

Vierter wurde demzufolge das HTC One M9; Verlierer des Tests war das Google Nexus 6, das es lediglich auf den fünften Platz schaffte. Für den Erfolg des Galaxy S6 soll in erster Linie Samsungs eigener Prozessor Exynos 7420 verantwortlich sein, der die Konkurrenz locker abhängen kann; aber auch die auf die Hardware abgestimmte Software habe den Sieg des Samsung-Smartphones herbeigeführt.

Das Galaxy S6 im Vergleich mit dem LG G4 und dem iPhone 6


Weitere Artikel zum Thema
Spotify bietet "Behind the Lyrics" nun auch für Android an
1
Spotify stellt "Behind the Lyrics" nun auch für Android zur Verfügung
Viele Hintergrundinformationen zu Songs und Bands: Spotify rollt nun auch für Android-Nutzer das "Behind the Lyrics"-Feature aus.
Fotos unkom­pri­miert per WhatsApp verschi­cken: Mit dieser App funk­tio­niert's
Jan Johannsen
Steg tarnt Dateien und schmuggelt sie so über WhatsApp.
Beim Versand unkomprimierter Bilder über WhatsApp hilft die App "Steg", die nebenbei sämtliche Dateitypen über den Messenger schmuggelt – und zwar so.
Google Pixel 2: Alle drei Modelle sollen Snap­dra­gon 835 erhal­ten
Michael Keller1
Her damit !6Der Nachfolger des Pixel XL heißt während der Entwicklung mutmaßlich "Muskie"
Das Google Pixel 2 soll Ende des Jahres erscheinen – und offenbar in allen drei Ausführungen den Snapdragon 835 als Herzstück nutzen.