Galaxy S6 & S6 edge: Lollipop 5.1.1 mit Kamera-Update?

Her damit !29
Das Update auf Android 5.1.1 Lollipop soll die Kamerafunktionen des Galaxy s6 erweitern
Das Update auf Android 5.1.1 Lollipop soll die Kamerafunktionen des Galaxy s6 erweitern(© 2015 CURVED)

Praktische Features für die Kamera: Samsung soll derzeit an einem Update für die Kameras von Galaxy S6 und Galaxy S6 edge arbeiten, das deren Eigenschaften noch weiter verbessert. Die neuen Kamera-Funktionen sollen Teil von Android 5.1.1 Lollipop werden.

Mit der neuen Android-Version erhalten das Galaxy S6 und S6 edge mutmaßlich Zugriff auf die komplette Kamera-Schnittstelle von Googles Betriebssystem, berichtet SamMobile. Damit wäre es beispielsweise möglich, auch Fotos im unkomprimierten RAW-Format aufzunehmen, wie es das HTC One M9 seit einem Update bereits kann. Ein weiteres Feature soll die Möglichkeit sein, die Geschwindigkeit der Blendenöffnung zu steuern, was derzeit nicht zum Funktionsumfang der Kameras gehört.

Auf Galaxy Note 5 vorinstalliert

Die neuen Kamera-Funktionen sind offenbar noch nicht Teil des Updates auf Android 5.1.1 Lollipop, das vor einigen Tagen für Geräte eines Mobilfunkanbieters in den USA ausgerollt wurde. Dabei handelt es sich offenbar um eine unfertige Version, die beispielsweise die Unterstützung für das RAW-Format noch nicht beinhaltet. SamMobile zufolge könnte sie sogar aus Versehen veröffentlicht worden sein.

Die neuen Kamera-Features sollen auf zwei bislang unangekündigten Geräten von Samsung bereits vorinstalliert sein: Die Geräte werden unter den Codenamen Project Zen und Project Noble gehandelt. Beim Letzteren soll es sich um das nächste Vorzeigemodell Galaxy Note 5 handeln. Wann das Update für Galaxy S6 und S6 edge erscheint, ist derzeit noch nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Schlechte Vibes: Lenovo will sich künf­tig auf Moto konzen­trie­ren
Michael Keller
Das Moto G5 wird voraussichtlich das nächste Smartphone von Lenovo
Lenovo verabschiedet sich von seiner Smartphone-Marke Vibe: Der Hersteller will offenbar in Zukunft nur noch Moto-Geräte veröffentlichen.
Insta­gram führt Alben ein: Bis zu zehn Fotos und Videos gleich­zei­tig posten
Marco Engelien
Instagram erlaubt nun bis zu zehn Bilder oder Videos pro Beitrag.
Mehr Fotos in einem Album hochladen: Instagram erlaubt es Nutzern künftig, bis zu zehn Bilder oder Videos auf einmal zu posten.
Nokia 8-Vorstel­lung wird per 360-Grad-Videost­ream live über­tra­gen
Michael Keller
Her damit !25Für die Übertragung vom MWC 2017 nutzt Nokia die 360-Grad-Kamera Ozo
Nokia wird auf dem MWC 2017 eine Pressekonferenz abhalten. Die Keynote soll live übertragen werden – als 360-Grad-Stream.