Galaxy S6: Samsung zeigt zweites Teaser-Video

Her damit !12
Schnell wie der Blitz: Das Samsung Galaxy S6 soll in Bezug auf die Performance überzeugen
Schnell wie der Blitz: Das Samsung Galaxy S6 soll in Bezug auf die Performance überzeugen(© 2015 Samsung)

Je schneller ich bin: Ein neuer Teaser zum Samsung Galaxy S6, der über den Twitter-Kanal des Unternehmens veröffentlicht wurde, verspricht eine hohe Rechenleistung des Smartphones. In gewohnter Manier verrät das kurze Video nicht viel zur tatsächlichen Ausstattung des Galaxy S6, sondern lässt Vieles im Dunkeln.

Der Clip zeigt eine Alltagsszene, vermutlich in einem eleganten Büro. Der Fokus gleitet langsam auf die nahe gelegene Straße, dazu erscheint der Text: "The faster I am... the more that gets done.... And the more time I can give to others." Damit will Samsung hervorheben, wie viel Arbeit das Galaxy S6 dem Nutzer in kurzer Zeit abnehmen kann – sodass mehr Zeit übrig bleibt, die anderen Menschen gewidmet werden kann.

Lange Laufzeit garantiert

Nicht ganz subtil deutet das Teaser-Video auch auf die lange Betriebszeit hin, die mit dem Galaxy S6 möglich sein soll, berichtet PhoneArena. So vergeht der komplette Tag in dem Clip in nur wenigen Sekunden – ein Hinweis darauf, dass der Akku des Smartphones zumindest einen ganzen Arbeitstag lang durchhalten soll.

Ein weiteres Feature des Galaxy S6 wurde erst unlängst bekannt: So betonte ein Samsung-Mitarbeiter in einem Artikel, dass 2015 das Jahr der "kabellosen Features" wird. Wenn das Smartphone also neben der langen Laufzeit noch ohne Kabel aufgeladen werden kann, wäre dies für Menschen, die den ganzen Tag auf Ihr Smartphone angewiesen sind, eine praktische Funktion. In unserer Gerüchte-Übersicht zum neuen Samsung-Smartphone könnt Ihr Euch zum aktuellen Stand der Informationen einen Überblick verschaffen.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S6 Edge Plus: Samsung stellt monat­li­che Sicher­heits­up­da­tes ein
Lars Wertgen1
Das Samsung Galaxy S6 Edge Plus ist im September 2015 erschienen
Das Samsung Galaxy S6 Edge Plus und Galaxy Note 5 erhalten in Zukunft keine regelmäßigen Sicherheitspatches mehr. Ausnahmen sind dennoch möglich.
Galaxy S6 und S6 Edge: Samsung stellt Unter­stüt­zung ein
Lars Wertgen4
UPDATESamsung lässt seine einstigen Flaggschiffe fallen
Samsung versorgt Galaxy S6 und S6 Edge nicht weiter mit Sicherheitsupdates. Das Galaxy S6 Edge Plus und S6 Active sind zunächst nicht betroffen.
Galaxy S6 und Note 5 sollen Android Oreo erhal­ten
Francis Lido4
Her damit !10Samsung plant offenbar ein Oreo-Update für das Galaxy S8
Gute Nachrichten für Besitzer von Galaxy S6 und Note 5: Android Oreo ist anscheinendl im Anmarsch.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.