Galaxy S6: Spot erinnert an den zur Apple Watch Edition

Alles nur geklaut? Samsung hat einen neuen Werbespot für das Galaxy S6 edge veröffentlicht, der verdächtig viele Ähnlichkeiten zu einem älteren Spot aufweist, der die Apple Watch Edition bewirbt.

Es ist nicht das erste Mal, dass sich Samsung Vorwürfe anhören muss, bei seinem großen Konkurrenten Apple abzukupfern. Doch dieses Mal betreffen die Plagiats-Anschuldigungen nicht ein Gerät der Südkoreaner selbst, sondern einen Werbespot. Denn der frisch ins Netz gestellte Clip namens "Designing Possible" zum Samsung Galaxy S6 edge erinnert verdächtig an einen Apple Watch Edition-Spot, der bereits im März veröffentlicht worden ist.

Was Apple kann, kann Samsung auch

In dem neuen Samsung-Clip beleuchtet das südkoreanische Unternehmen das aufwendige Herstellungsverfahren des Galaxy S6 edge und stellt die Verarbeitung der hochwertigen Materialien in den Vordergrund. Kommentiert wird das Ganze von einer warmen britischen Stimme, die der von Jony Ive aus dem vorab genannten Apple Watch-Spot ziemlich ähnlich ist. Dazu ertönen dramatische Klavierakkorde. Im Verlauf des Videos gibt es zudem zu sehen, wie ein Galaxy S6 edge bearbeitet wird. Gleiches ist in ähnlicher Form ebenfalls im Apple-Clip zu bestaunen.

Zugegebenermaßen hält Samsungs neuer Promo-Clip dem Innovationsvergleich mit Apple nicht wirklich stand. Das zeigt sich auch in den Kommentaren und Bewertungen unter dem YouTube-Video. So wird Samsung von manchen Usern dreistes Kopieren vorgeworfen, während andere bei der ersten Sichtung des Clips dachten, es solle eine Apple-Parodie sein. Am Besten ist, Ihr macht Euch selbst ein Bild. Wir wünschen viel Spaß beim Video-Vergleich!


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp Status: Auch WhatsApp kann jetzt Stories
Marco Engelien1
Weg damit !41WhatsApp Status erinnert an Snapchat Stories.
Die nächste Facebook-Tochter bedient sich bei Snapchat. Nach Instagram führt nun auch WhatsApp eine Stories-Funktion ein. Der Name: WhatsApp Status.
Micro­soft HoloLens v3 für den Heim­ge­brauch soll 2019 erschei­nen
Die Microsoft HoloLens könnte 2019 ein schlankeres Design besitzen
Eine neue HoloLens soll frühestens 2019 erscheinen: Microsoft soll direkt an der dritten Variante arbeiten – und das zweite Modell überspringen.
Android 8.0 Oreo? Android-Chef teasert Namen an
Michael Keller5
Nexus 5X und Nexus 6P werden Android 8.0 erhalten – ob als "Oreo" oder nicht
Android-Chef Hiroshi Lockheimer hat ein GIF veröffentlicht, das auf den Namen für Android 8.0 hindeutet: Demnach könnte die Version Oreo heißen.