Galaxy S7: Anzahl der Vorbestellungen übertrifft Samsungs Erwartungen

Weg damit !27
Die ersten Einheiten des Galaxy S7 (links) und Galaxy S7 Edge sollten schon bei Vorbestellern angekommen sein
Die ersten Einheiten des Galaxy S7 (links) und Galaxy S7 Edge sollten schon bei Vorbestellern angekommen sein(© 2016 CURVED)

Die Nachfrage nach dem Galaxy S7 und dem Galaxy S7 Edge ist offenbar groß: Noch vor dem eigentlichen Verkaufsstart am 11. März 2016 haben die ersten Vorbesteller bereits ihre Geräte erhalten – und im Rahmen einer Aktion sogar mit der Virtual-Reality-Brille Gear VR. In einer ersten Stellungnahme zieht Samsung Bilanz und zeigt sich höchst zufrieden.

Die Anzahl der Vorbestellungen für die neuen Top-Smartphones Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge übertreffen offenbar selbst die Erwartungen von Samsung selbst, wie Reuters berichtet. Das zumindest ließ Koh Dong-jin, Präsident der Smartphone-Business-Sparte bei Samsung, während einer Pressekonferenz verlauten. Während der Veranstaltung nannte der Samsung-Sprecher allerdings keine genauen Zahlen. So kann nicht genau gesagt werden, wie viel Samsung von seinen neuen Topmodellen im Vorfeld bereits absetzen konnte.

Samsung will mit dem Galaxy S7 Marktanteile in China erobern

Auf dem gleichen Event äußerte sich Dong-jin optimistisch über die weitere Entwicklung des Galaxy S7-Absatzes. Seiner Aussage zufolge hoffe Samsung, mit dem Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge auf dem chinesischen Markt wieder Boden gut zu machen und Marktanteile zurückzugewinnen. China ist weltweit der größte Markt für Smartphones.

Mit weiteren Prognosen oder Zahlen hielt sich der Samsung-Präsident zurück: So bleibt unbekannt, ob das Galaxy S7 oder das Galaxy S7 Edge momentan höher in der Gunst der Nutzer steht. Wenn Ihr Euch noch nicht für Euer Modell entscheiden konntet, mag Euch unser ausführlicher Test zum Galaxy S7 und zum größeren Modell Galaxy S7 Edge bei der Entscheidung behilflich sein.


Weitere Artikel zum Thema
Google räumt den Play Store auf und führt neue App-Kate­go­rien ein
Christoph Groth1
Supergeil !6Der Play Store soll binnen 60 Tagen die neuen Kategorien anzeigen
Mehr Übersicht bei der App-Suche: Google gibt bekannt, im Play Store künftig neue Kategorien einzuführen und einige vorhandene umzutaufen.
Wegen Poké­mon GO-Erfolg: Apple will in AR inves­tie­ren
Christoph Groth1
Peinlich !13Tim Cook ist sehr an Augmented Reality interessiert
Der Erfolg von Pokémon GO ist auch Apple bekannt: Laut Tim Cook will man auch selbst in Zukunft an Augmented Reality-Technologie forschen.
OnePlus 3: OxygenOS 3.2.2 mit Verbes­se­run­gen und Bugfi­xes ange­kün­digt
Michael Keller
Das Update für das OnePlus 3 bringt auch Verbesserungen für Videoaufnahmen mit
Neues Update für das OnePlus 3: Wie der Hersteller bekannt gibt, rollt mit OxygenOS 3.2.2 bereits die nächste Aktualisierung für das Smartphone aus.