Galaxy S7 kommt im Februar: Termin des Unpacked-Events geleakt

Her damit !37
Ob eines der vielen Konzept-Designs dem echten Samsung Galaxy S7 ähnlich sehen wird?
Ob eines der vielen Konzept-Designs dem echten Samsung Galaxy S7 ähnlich sehen wird?(© 2015 Hasan Kaymak Innovations)

Das Samsung Galaxy S7 wird offenbar etwas früher vorgestellt als sonst, aber nicht deutlich früher. In einem Tweet zeigt der Leak Experte Ricciolo nun ein Teaser-Bild zum nächsten Samsung-Unpacked-Event, das wohl doch wieder im Rahmen des Mobile World Congress in Barcelona stattfinden wird.

"Vergesst eine frühe Ankündigung... nichts hat sich geändert..." schrieb Ricciolo in seinem Beitrag auf Twitter, den er zudem mit den Hashtags #galaxys7 und #galaxys7edge versah. Gleichzeitig verlinkte er einen älteren Tweet von August 2015, in dem er selbst dazu aufrief, sich für den 21. Februar 2016 nichts vorzunehmen. Ein Blick auf die Webseite des MWC 2016 zeigt, dass die Messe im kommenden Jahr zwischen dem 22. und dem 25. Februar stattfinden wird.

Galaxy S7 im Vorprogramm des MWC 2016

Es sieht also so aus, als möchte Samsung sein Unpacked-Event im kommenden Jahr abermals im Vorprogramm des MWC in Barcelona stattfinden lassen. Da der Mobile-Kongress 2016 eine Woche früher startet als noch in diesem Jahr, findet damit offenbar auch die Premiere des Samsung Galaxy S7 bereits im Februar statt.

Gerüchte hatten aufgrund der startenden Massenproduktion des nächsten Exynos-Chips und der Arbeiten an passender Firmware angenommen, dass Samsung sein Galaxy S7 womöglich deutlich früher präsentieren und veröffentlichen könnte. Eine Vorstellung abseits des MWC schien gar nicht so unwahrscheinlich. Nun sieht es aber genauso aus, wie Ricciolo es auch in seinem Tweet beschreibt: "Nichts hat sich geändert". Bleibt nur zu hoffen, dass Samsung sich für das Galaxy S7 und das ebenfalls erwartete Galaxy S7 Edge ein paar Überraschungen überlegt hat.


Weitere Artikel zum Thema
Spotify bietet "Behind the Lyrics" nun auch für Android an
Spotify stellt "Behind the Lyrics" nun auch für Android zur Verfügung
Viele Hintergrundinformationen zu Songs und Bands: Spotify rollt nun auch für Android-Nutzer das "Behind the Lyrics"-Feature aus.
Fotos unkom­pri­miert per WhatsApp verschi­cken: Mit dieser App funk­tio­niert's
Jan Johannsen
Steg tarnt Dateien und schmuggelt sie so über WhatsApp.
Beim Versand unkomprimierter Bilder über WhatsApp hilft die App "Steg", die nebenbei sämtliche Dateitypen über den Messenger schmuggelt – und zwar so.
Google Pixel 2: Alle drei Modelle sollen Snap­dra­gon 835 erhal­ten
Michael Keller1
Der Nachfolger des Pixel XL heißt während der Entwicklung mutmaßlich "Muskie"
Das Google Pixel 2 soll Ende des Jahres erscheinen – und offenbar in allen drei Ausführungen den Snapdragon 835 als Herzstück nutzen.