Galaxy S7: Konzept kleidet es in edles Metallgehäuse

Ein Galaxy S7-Design für die Zukunft? Kaum ist das Samsung Galaxy S6 auf dem Markt, da machen sich die ersten Konzept-Künstler bereits Gedanken über die Optik des Galaxy S7. Einer von ihnen ist der HTC-Render-Experte Hasan Kaymak.

Offensichtlich fühlte sich Kaymak durch Samsungs mit dem Galaxy S6 neu ins Leben gerufene Design-Linie dazu inspiriert, sich von seiner bisherigen Smartphone-Hausmarke abzuwenden. Und so hat er sich an einem Konzept für das Galaxy S7 versucht, das durchaus ansehnlich ausgefallen ist. Dabei greift er sowohl auf einige Details aktueller Samsung-Modelle als auch auf optische Besonderheiten von HTC zurück. Beides kombiniert er zu einem edel anmutenden Galaxy S7 im Metallgehäuse.

Samsung Galaxy S7 im goldenen Look

In Sachen Farbe präsentiert uns Kaymak zwei Varianten: Zum einen gibt es ein S7 im goldenen Look mit einem segmentierten verchromten Rücken zu sehen. Und zum anderen zeigt Kaymak ein nicht weniger elegantes Modell in Schwarz, das auf der Rückseite eine Textur besitzt, die an Leder erinnert. Ansonsten setzt er beim Galaxy S7-Konzept auf eine schlanke Linie. Im Gegensatz zum Galaxy S6 befinden sich die Stereo-Lautsprecher im unteren und oberen Bereich der Front.

Das Galaxy S7-Konzept könnt Ihr Euch in einem kurzen Video-Clip anschauen. Es ist auf jeden Fall ein gutes Zeichen, dass Samsung mit seiner Entscheidung, dem Plastik-Look vergangener Flaggschiffe Adieu zu sagen, einen Nerv getroffen hat. Ob sich Samsung von solchen Konzepten beeinflussen lässt, ist zwar ziemlich unwahrscheinlich. Dass die Südkoreaner ihre neue Design-Linie beim Galaxy S7 fortsetzen werden, dürfte jedoch ziemlich sicher sein.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S6 Edge Plus: Samsung stellt monat­li­che Sicher­heits­up­da­tes ein
Lars Wertgen1
Das Samsung Galaxy S6 Edge Plus ist im September 2015 erschienen
Das Samsung Galaxy S6 Edge Plus und Galaxy Note 5 erhalten in Zukunft keine regelmäßigen Sicherheitspatches mehr. Ausnahmen sind dennoch möglich.
Galaxy S6 und S6 Edge: Samsung stellt Unter­stüt­zung ein
Lars Wertgen4
UPDATESamsung lässt seine einstigen Flaggschiffe fallen
Samsung versorgt Galaxy S6 und S6 Edge nicht weiter mit Sicherheitsupdates. Das Galaxy S6 Edge Plus und S6 Active sind zunächst nicht betroffen.
Galaxy S6 und Note 5 sollen Android Oreo erhal­ten
Francis Lido4
Her damit !10Samsung plant offenbar ein Oreo-Update für das Galaxy S8
Gute Nachrichten für Besitzer von Galaxy S6 und Note 5: Android Oreo ist anscheinendl im Anmarsch.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.