Galaxy S7 mini: Ist das Samsungs Antwort auf das iPhone SE?

Naja !12
Das Galaxy S5 mini ist bislang die letzte Mini-Auskopplung aus Samsungs Galaxy S-Serie
Das Galaxy S5 mini ist bislang die letzte Mini-Auskopplung aus Samsungs Galaxy S-Serie(© 2014 CURVED)

Am 21. März wird Apple vermutlich mit dem iPhone SE ein neues und besonders kompaktes iPhone-Modell präsentieren. Samsung soll laut Gerüchten aus Taiwan nun mit dem sogenannten Galaxy S7 mini ein Konkurrenzmodell planen, wie i4u berichtet.

Das Galaxy S7 mini soll offenbar nicht ganz so kompakt sein wie das iPhone SE. Dem Bericht zufolge soll der Bildschirm in der Diagonale immerhin 4,6 Zoll messen, was fast dem Display eines gewöhnlichen iPhone 6s entspricht. Die Auflösung soll aber wie beim Galaxy S5 mini von 2014 lediglich 1280 x 720 betragen.

Mini-Modell erstmals mit High-End-Ausstattung?

Einen starken Kontrast zum letzten Mini-Modell soll es aber offenbar doch geben: Angeblich plane Samsung nämlich, das Galaxy S7 mini mit 3 GB RAM und dem Snapdragon 820 von Qualcomm oder aber dem eigenen Exynos 8890-Chipsatz zu versehen. Damit würde das Mini-Smartphone eine fast genauso starke Ausstattung wie das gerade erst erschienene Top-Modell Galaxy S7 besitzen.

Auch bei der Kamera des Galaxy S7 mini will Samsung angeblich keine Abstriche machen. Geplant ist ein 12-Megapixel-Modul mit einem dreifachen optischen Zoom. Da Samsungs neues Mini-Modell angeblich 9,9 Millimeter dick sein wird, soll die Kamera sogar vollständig im Gehäuse verschwinden und nicht hervorstehen.

Es wäre eine spannende Wendung, wenn Samsung nun ein kompaktes Smartphone mit kleinerem Bildschirm als Antwort auf ein iPhone SE herausbringt. Der koreanische Hersteller hatte mit immer größeren Bildschirmen schließlich maßgeblich den Trend zu Smartphones mit größerem Display vorangetrieben – und Apple hat nach langem Zögern mit dem iPhone 6 nachgezogen. Nun sieht es so aus, als könnte sich die Entwicklung wiederholen, nur in entgegengesetzte Richtung und mit vertauschten Rollen.


Weitere Artikel zum Thema
Onli­ne­zwang für "Super Mario Run": Darum soll es keinen Offli­ne­mo­dus geben
Marco Engelien
"Super Mario Run" setzt eine aktive Internetverbindung voraus.
"Super Mario Run" unterwegs in der Bahn oder im Flugzeug zocken? Das wird wohl nichts. Das Spiel setzt brauchen eine aktive Internetverbindung voraus.
Samsung arbei­tet an zwei falt­ba­ren Smart­pho­nes – Release schon Anfang 2017?
Michael Keller
So wie in Apples Patent könnte auch das faltbare Gerät von Samsung aussehen
Samsung soll an zwei faltbaren Smartphones arbeiten. Eines der Geräte könnte schon zu Beginn des kommenden Jahres vorgestellt werden.
Android 7.0 Nougat: Diese Geräte bekom­men das Update
Annemarie Dresen7
UPDATESupergeil !97In der Preveiw-Version hieß Android 7.0 Nougat schlicht Android N.
Android 7.0 Nougat rollt nach und nach für die Geräte vieler Hersteller aus. Hier erfahrt Ihr, welche Smartphones und Tablets das Update kriegen.