Galaxy S7 mit Samsung-Exynos-Chip gegen S7 mit Snapdragon 820 im Speed-Test

Samsungs Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge gehören zu den ersten Premium-Smartphones, die 2016 auf den Markt gekommen sind. Wie schon bei der vorangegangenen Generation setzt Samsung je nach Region wieder auf verschiedene Prozessoren. In einem neuen Videovergleich lässt PhoneBuff ein Galaxy S7 mit Samsungs eigenem Exynos 8890-Chip gegen ein Exemplare mit Snapdragon 820 antreten.

Wie schon beim Vergleich des Galaxy S7 Edge mit dem iPhone 6s Plus läuft der Speed-Test wieder so ab, dass beide Geräte nebeneinanderliegend eine Reihe von Apps starten müssen. Hat ein Gerät alle Anwendungen geöffnet und wieder beendet, werden alle Apps noch ein zweites Mal gestartet. Im Hintergrund läuft währenddessen die Stoppuhr.

Samsungs Exynos gewinnt auch im Kopf-an-Kopf-Rennen

Bereits nach Beendigung der vier System-Apps liegt das Galaxy S7 mit Exynos-Prozessor leicht vorn und kann das erste Spiel starten. Nachdem alle vier Spiele-Anwendungen geöffnet und geschlossen wurden, scheint der Vorsprung noch ein kleines Stück größer. Das Modell mit Samsungs eigenem Prozessor beendet die erste Runde mit einem Vorsprung von knapp 10 Sekunden.

Besonders auffällig wird der Geschwindigkeitsunterschied aber erst in der zweiten Runde, denn hier öffnet das Modell mit Exynos-Chip viele Apps offenbar direkt aus dem Speicher, während das Exemplar mit Snapdragon 820-Chip die Anwendungen anscheinend vollständig neu lädt. Am Ende der zweiten Runde beträgt der Vorsprung des Galaxy S7 mit Exynos-Prozessor daher auch fast 40 Sekunden. Nutzern in Deutschland braucht dies übrigens keine Sorgen bereiten, da Samsungs High-End-Smartphones hierzulande mit dem flotteren Chip aus eigener Produktion ausgestattet sind.

Seid Ihr an einem weiteren Geschwindigkeitsvergleich der Chips interessiert? In einem Vergleichstest von Mitte März trat ein Galaxy S7 mit Exynos-Chip bereits gegen ein Galaxy S7 Edge mit Snapdragon 820-Chip an. Dabei wurden die Apps allerdings immer parallel und zeitgleich aufgerufen, so dass ein direkter Vergleich des Ladevorgangs möglich ist.


Weitere Artikel zum Thema
Das BlackBerry KeyOne ist offi­zi­ell: das Come­back der QWERTZ-Tasta­tur
Marco Engelien4
UPDATESupergeil !27Das BlackBerry KeyOne hat wieder Hardware-Tasten
Es darf wieder getippt werden. Denn das BlackBerry KeyOne ist endlich wieder ein echtes BlackBerry. Es kommt mit Android – und physischer Tastatur.
Archos zeigt Einstei­ger-Smart­pho­nes mit Dual-Kamera und iPhone 7 Plus-Look
Guido Karsten
Beide Archos Graphite-Modelle verfügen über eine Dual-Kamera auf der Rückseite
Archos hat mit dem Graphite 50 und dem Graphite 55 zwei neue Smartphones vorgestellt. Ihr Design erinnert an die aktuellen Geräte von Apple.
LG G6 in drei Farb­va­ri­an­ten vor der Präsen­ta­tion aufge­taucht
Michael Keller
Her damit !9Auf dem Bild sollen drei Farbausführungen des LG G6 zu sehen sein
Design und Specs des LG G6 sind bereits seit einer Weile bekannt. Nun zeigt ein geleaktes Bild kurz vor der Enthüllung drei mögliche Farben.