Galaxy S7 nach 2 Stunden unbeschadet aus See gefischt

Supergeil !32
Nach einer Schnorcheltour ist das Galaxy S7 gefunden
Nach einer Schnorcheltour ist das Galaxy S7 gefunden(© 2016 Reddit / /u/aznprd)

Das Galaxy S7 übersteht unfreiwillige Bäder offenbar besser, als Samsung angibt. Einer Kanufahrerin aus der US-Stadt Minneapolis ist das Smartphone während eines Ausflugs auf einem See aus der Hand geglitten. Eine selbst veranstaltete Bergungsaktion nach zwei Stunden war eigenen Angaben zufolge erfolgreich.

Das gibt zumindest der Bruder der Betroffenen in einem Reddit-Post an. Als Beweis dienen mehrere Fotos, die zudem zeigen, wie er das Galaxy S7 aus dem See fischt. Hier seht Ihr die Stelle auf Google Maps. Mit Schnorchel, Flossen, Taucherbrille und Neoprenanzug ausgestattet machte sich Bruderherz offenbar auf die Suche im kühlen Nass und hält das verlorene Smartphone schließlich stolz in die Kamera.

Galaxy S7-Bergung mit Schnorchel

Das letzte Foto zeigt das Samsung Galaxy S7 mit intaktem Bildschirm. Der Beschreibungstext dazu lautet "Zu dieser Zeit befand es sich für zwei Stunden unter Wasser. Gut gemacht, Samsung!". Zwar ist erkennbar, dass das in den See gefallene Galaxy S7 von einer Schutzhülle umgeben ist, allzu wasserdicht sieht das Gadget allerdings nicht aus. Offiziell ist das Smartphone wasserdicht nach IP 68. Somit übersteht es laut Hersteller bis zu 30 Minuten in einer Wassertiefe von bis zu 1,5 Metern unbeschadet.

Die Geschichte der Kanufahrerin zeigt, dass es offenbar auch längere Tauchgänge übersteht. Forcieren solltet Ihr derartig lange Bäder aber lieber nicht, da Euer Garantieanspruch erlischt, wenn Ihr das Galaxy S7 doch länger als von Samsung angegeben untertaucht – zumal der See nicht sonderlich tief war, wie auf dem Foto zu sehen ist.


Weitere Artikel zum Thema
Neue Tele­fon­num­mer? WhatsApp will den Wech­sel in Zukunft einfa­cher machen
Guido Karsten
Die Entwickler von WhatsApp arbeiten weiter fleißig an Verbesserungen
Das Wechseln der Telefonnummer unter WhatsApp ist schon lange nicht mehr sonderlich kompliziert. Ein Update soll es nun aber noch komfortabler machen.
iPhone 8: Vorbe­stel­ler soll­ten sich dieses Jahr wohl beson­ders beei­len
Guido Karsten4
Das iPhone 8 dürfte sich äußerlich wie dieses Konzept deutlich vom iPhone 7 unterscheiden
Das iPhone 8 soll wie schon seine vielen Vorgänger im September erscheinen. Gerüchten zufolge könnten die Lagerbestände zum Release aber knapp werden.
Vorbe­stel­lung des Galaxy S8 könnte in Europa schon nächste Woche begin­nen
Zahlreichen Leaks zufolge sieht das Galaxy S8 so aus
Das Galaxy S8 soll in Europa früher vorbestellt werden können, als zunächst angenommen. Zumindest in den Niederlanden sei dies der Fall.