Galaxy S7 und S7 Edge: Nougat-Beta-Programm offiziell angekündigt

Her damit !27
So sieht Android Nougat auf dem Galaxy S7 Edge aus
So sieht Android Nougat auf dem Galaxy S7 Edge aus(© 2016 YouTube.com/SamMobile)

"Galaxy Beta Program" offiziell angekündigt: Per Blogpost gibt Samsung bekannt, dass das Galaxy S7 und S7 Edge Android Nougat als Vorschau ausprobieren dürfen. Voraussetzung ist allerdings eine Registrierung. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Seit dem 9. November 2016 läuft das Galaxy Beta Programm bereits in Großbritannien, den USA und Südkorea. Besitzer eine Galaxy S7 oder S7 Edge in China sollen ebenfalls in Kürze an dem Test teilhaben dürfen. Weitere Länder erwähnt die Ankündigung noch nicht. Es bleibt daher abzuwarten, ob Samsung die Vorab-Software auch für Europas Festland und eben Deutschland bereitstellen wird. Kleiner Trost: Einen ersten Blick auf die neue Grace UX getaufte Benutzeroberfläche könnt Ihr schon in einem Video erhaschen.

Offizieller Nougat-Release im Februar?

Eine ähnliche Aktion hatte Samsung 2015 bereits für die Vorgänger des Galaxy S7 und S7 Edge gestartet und Android Marshmallow als Vorab-Version verfügbar gemacht. Für europäische Länder außerhalb Großbritanniens wurde das Galaxy Beta Programm allerdings nicht geöffnet. Sollte Samsung 2017 aber einen ähnlichen Zeitplan verfolgen wie im Vorjahr, dann wird Android Nougat im Februar offiziell für die Top-Modelle ausrollen – kurz vor der Enthüllung des Galaxy S8, sollte sich die Ankündigung nicht bis April verzögern.

Was Updates außerhalb der Betriebssystem-Version betrifft, ist Samsung ganz vorne mit dabei: Das Galaxy S7 und S7 Edge haben erst kürzlich das Sicherheitsupdate für November erhalten, und zwar wie im Vormonat einige Tage früher als selbst Googles Topmodelle Pixel und Pixel XL.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Book: Surface-Konkur­rent von Samsung ist ab sofort erhält­lich
Michael Keller6
Mit dem Galaxy Book setzt Samsung seine "Tab Pro S"-Reihe fort
Auf dem MWC 2017 hat Samsung das Galaxy Book vorgestellt. Nun ist der Tablet-Notebook-Hybride auch hierzulande erhältlich.
OnePlus 5: Das sagt Pete Lau zu den Vorwür­fen
Michael Keller10
Das Design des OnePlus 5 erinnert an das des iPhone 7 Plus
Das OnePlus 5 musste schon vor dem Release viel Kritik einstecken, nicht zuletzt wegen des Designs. Nun äußert sich der OnePlus-CEO zu den Vorwürfen.
Erste ARKit-Apps zeigen: Apple ist bei Augmen­ted Reality weiter als Google
Guido Karsten3
Her damit !6Mit den passenden AR-Apps löst das iPhone in Zukunft den Zollstock ab
Mit iOS 11 erhalten iPhone-Nutzer die Möglichkeit, ARKit-Apps auszuführen. Erste Previews davon machen schon jetzt einen praktischen Eindruck.