Galaxy S7 und S7 Edge: Verkaufsstart erfolgt im März

Her damit !9
Das Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge gehen ab dem 11. März in den Verkauf – in 60 Ländern gleichzeitig
Das Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge gehen ab dem 11. März in den Verkauf – in 60 Ländern gleichzeitig(© 2016 CURVED)

Der Verkaufsstart des Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge beginnt am 11. März – das hat Samsung im Rahmen des MWC nun offiziell bekannt gegeben. Aufmerksamen Lesern dürfte das Datum bekannt vorkommen: Mehrere Leaks nannten den Termin schon vor Wochen.

Evan "@evleaks" Blass soll wieder einmal Recht behalten. Ende Januar sagte der auskunftsfreudige Branchen-Insider den Verkaufsstart des Galaxy S7 und S7 Edge schon korrekt voraus. Wenige Tage später ließ ein weiterer Leaker verlauten, dass das Datum auch für Europa gelte. Tatsächlich findet der Release der zwei neuen Topmodelle in 60 Ländern gleichzeitig statt – das gab Samsungs Chef der Smartphone-Sparte, D. J. Koh, nun in einem Interview bekannt, wie PhoneArena schreibt.

Höhere Verkäufe dank Vorbesteller-Bonus?

Das südkoreanische Unternehmen erwarte zudem bessere Verkaufszahlen als bei den Vorgängern Galaxy S6 und S6 Edge. Stärkere Nachfrage erhofft sich Samsung offenbar durch niedrigere Preise beim Release: Zumindest das Galaxy S7 Edge kostet mit 799 Euro 50 Euro weniger als das Vorjahresmodell mit seinem Einführungspreis von 849 Euro. Der Preis des Galaxy S7 liegt hingegen wie beim S6 bei 699 Euro.

Samsung zielt offenbar besonders auf Vorbesteller ab, erhalten diese doch die Virtual-Reality-Brille Gear VR im Wert von 99 Euro gratis dazu. Das Vorgänger-Duo verkaufte sich insgesamt zwar gut, blieb allerdings hinter den Erwartungen zurück: Kurz nach Release rechnete Samsung noch mit 70 Millionen Verkäufen bis Ende 2015, aber der Marktstart im Heimatland verlief zunächst schleppend.


Weitere Artikel zum Thema
Gear S3 Clas­sic und Fron­tier erhal­ten Update mit vielen Verbes­se­run­gen
Guido Karsten
Auf der Gear S3 läuft anstelle von Android Wear Samsungs Tizen OS
Samsung hat für beide Varianten seiner Gear S3 ein großes Software-Update veröffentlicht. Das bringt neben Verbesserungen auch neue Features mit.
Face­book-App erhält großes Stories-Update mit Snap­chat-Funk­tio­nen
Peinlich !6Für Facebook rollen nun die Features "Stories" und "Direct" aus
Die Facebook-App erhält ein Update mit den Features "Stories" und "Direct": Damit könnt Ihr nun Inhalte im Snapchat-Stil mit Euren Freunden teilen.
Samsung Galaxy S5 und J3 (2016) erhal­ten März-Sicher­heits­up­da­tes
Guido Karsten1
Zum Release lief das Galaxy S5 noch mit Android 4.4.2 KitKat
Zwischen dem Galaxy S5 und dem Galaxy J3 (2016) liegen etwa zwei Jahre. Beide Geräte erhalten aber nun von Samsung ein aktuelles Sicherheitsupdate.