Galaxy S7-Update belegt: Mit Nougat wird aus TouchWiz Samsung Experience

Her damit !66
Samsung Experience auf dem Galaxy S7 Edge: Mit Android Nougat sagt TouchWiz offenbar Goodbye
Samsung Experience auf dem Galaxy S7 Edge: Mit Android Nougat sagt TouchWiz offenbar Goodbye(© 2016 CURVED)

Namensänderung nach Galaxy S7-Update: Über Jahre wurde mit dem Begriff "TouchWiz" die angepasste Android-Benutzeroberfläche von Samsung beschrieben. Der südkoreanische Hersteller hat der UI laut SamMobile mit der neuesten Beta-Version von Android 7.0 einen neuen Namen spendiert.

Mit dem Release des Galaxy S2 soll TouchWiz allerdings bereits im Jahr 2011 das letzte mal als offizielle Bezeichnung der Benutzeroberfläche zum Einsatz gekommen sein. Im Folgejahr beispielsweise wurde Nature UX gemeinsam mit dem Galaxy S3 eingeführt. Offenbar ist allerdings nur "TouchWiz" hängen geblieben. Der Name ist zwar seit knapp 5 Jahren nicht mehr offiziell, doch trotzdem wird er weiterhin genutzt – auch bei aktuellen Geräten wie dem Galaxy S7.

Neuer Anlauf mit Nougat

Offenbar versucht Samsung nun erneut, den veralteten Begriff TouchWiz vollständig zu ersetzen. Mit der neuesten Android Nougat-Beta für das Galaxy S7 findet sich unter "Einstellungen | Über das Gerät" direkt unter dem Eintrag "Android-Version" die Angabe "Samsung Experience". Demnach laufe die Beta auf Samsung Experience Version SE 8. In vorherigen Android-Versionen ist ein vergleichbarer UI-Eintrag allerdings nicht vorhanden.

In Großbritannien können Besitzer des Galaxy S7 sich momentan für die Android Nougat-Beta registrieren. Mittlerweile soll laut SamMobile bereits die dritte Testversion ausgerollt sein, die bereits das Google Sicherheitsupdate für Dezember enthält und die Apps Samsung Pass sowie Samsung Note hinzufügt. Der finale Release könnte womöglich noch im Dezember 2016 erfolgen. Dann wird sich auch zeigen, ob TouchWiz tatsächlich durch Samsung Experience ersetzt wird.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Video zeigt angeb­lich Touch ID-Funk­ti­ons­test
Guido Karsten3
iPhone 8 transparent
Verfrachtet Apple doch Touch ID auf die Rückseite des iPhone 8? Ein Video soll zeigen, wie der Fingerabdrucksensor des Smartphones überprüft wird.
Nokia 3, 5, 6 und 8 erhal­ten Android 8.0 Oreo noch in diesem Jahr
Guido Karsten
Das Nokia 8 sollte als eines der ersten Geräte ein Android Oreo-Update erhalten
Für Pixel- und Nexus-Geräte hat Google das Android Oreo-Update freigegeben, doch wie geht es weiter? Nokia-Besitzer müssen wohl nicht lange warten.
"Bisto": Google plant Kopf­hö­rer mit Google Assi­stant
Lars Wertgen1
Der Google-Helfer könnte in Zukunft auch in Kopfhörer Einzug halten
Google entwickelt anscheinend eigene Kopfhörer. In der "Bisto" genannten Hardware soll der Google Assistant integriert sein.