Galaxy S7 vs. iPhone 6s Plus: Kamera-Bildstabilisatoren im Duell

Das Samsung Galaxy S7 im direkten Kamera-Vergleich mit dem iPhone 6s Plus: Die auf dem MWC 2016 frisch vorgestellten Spitzen-Smartphones Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge enthalten nicht nur schnellere Hardware, sondern auch neue Kameratechnik. Im Unterschied zum Vormodell Galaxy S6 mit seiner 16-MP-Kamera nimmt das S7 zwar nur mit 12 MP auf, kann aber dafür mit einem schnellerem Autofokus und einem verbesserten Bildstabilisator aufwarten. Im direkten Videovergleich mit dem iPhone 6s Plus fällt es allerdings schwer, einen Sieger auszumachen.

Das Galaxy S7 soll durch mehr Fokus-Pixel schneller scharf stellen und im Gespann mit einem optischen Bildstabilisator wackelfreie Videoschwenks ermöglichen. In einem direkten Videovergleich mit einem iPhone 6s Plus von PhoneArena wirken sich die Anti-Ruckel-Mechanismen beider Smartphones bei schnellen Kamerabewegungen positiv auf das Ergebnis aus. Allerdings beweist der Film auch, dass noch so moderne Bildstabilisatoren keine Wunder vollbringen können: Ab einer gewissen Schwenk-Geschwindigkeit kommt es bei den Aufnahmen beider Smartphones zu Rucklern.

Xiaomi Mi5 mit besserer OIS als iPhone 6s

Selbst bei genauem Hinsehen, kann nicht genau festgestellt werden, ob die Bildstabilisator-Technik des iPhone 6s Plus oder die des Galaxy S7 die Nase vorn hat. Im Kurztest-Video scheinen beide Smartphone-Kameras noch vergleichsweise gute Ergebnisse zu liefern. Wie gut das Galaxy S7 für Videoaufnahmen wirklich taugt, muss erst ein ausführlicher Test zeigen.

Während es zwischen dem Galaxy S7 und iPhone 6s Plus augenscheinlich kaum Qualitätsunterschiede beim Bildstabilisator gibt, könnte dies beim gerade vorgestellten Xiaomi Mi5 anders sein. Ein erstes Video, dass die Aufnahmequalität des Xiaomi-Smartphones mit den Apple-Geräten iPhone 6s und iPhone 6s Plus vergleicht, bescheinigt dem Mi5 eine deutlich bessere Bildstabilisierung. Aber auch hier werden erst Praxistests des Smartphones zeigen, ob dies wirklich zutrifft.


Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S8 könnte zum Release auch in Blau erschei­nen
6
Auf dem Bild ist das Gehäuse des Galaxy S8 an den Seiten in Blau gefärbt
Offenbar erscheint das Galaxy S8 auch in Blue Coral: Ein neuer Leak zeigt das Gerät in einem weiteren Farbton, der womöglich zum Verkaufsstart kommt.
So häufig werden Apples iPhone 2G, 3G und 3GS immer noch genutzt
Guido Karsten
Auch das iPhone 3GS ist immer noch nicht ausgestorben
Das erste iPhone wurde 2007 angekündigt und es ist noch immer nicht tot. Eine Statistik verrät nun, wo alte Apple-Geräte immer noch genutzt werden.
Nokia 9: Flagg­schiff-Modell könnte Carl Zeiss-Dual-Kamera erhal­ten
Auf dieser Skizze soll das Nokia 9 zu sehen sein
Das Nokia 9 könnte eine Dual-Kamera mit Objektiven des Premium-Herstellers Carl Zeiss erhalten. Einen Hinweis darauf liefert eine geleakte Skizze.