Galaxy S8 könnte externe Bildschirme via USB-C unterstützen

Her damit !39
Aktuell sind zum Galaxy S8 weder Design noch kommende Features bekannt
Aktuell sind zum Galaxy S8 weder Design noch kommende Features bekannt(© 2016 Twitter/Veniamin Geskin)

Das Galaxy S8 als Ersatz für Desktop-Computer im Hosentaschenformat? Ein neuer Leak deutet nun darauf hin, dass Samsung die Konnektivität des kommenden Top-Smartphones erweitert hat. Demnach könnte es sogar möglich sein, einen Bildschirm an das Gerät anzuschließen.

Einen entsprechenden Hinweis mitsamt geleaktem Foto will All About Windows Phone von einer ihrer Quellen erhalten haben, die den Namen "Robin" trägt. Das Bild zeigt angeblich eine abfotografierte Präsentation von Samsung und erläutert die Möglichkeiten, die virtuelle Arbeitsfläche des Smartphones zu erweitern. Und so soll das Ganze auch heißen: "Workspace" (Englisch für: "Arbeitsfläche"). Ein Feature, das womöglich mit dem Galaxy S8 eingeführt werden könnte.

Arbeiten wie mit einem Computer

So sei es möglich, einen externen Bildschirm mit dem Galaxy S8 zu verbinden. Dieser soll dann, ähnlich wie bei einem Desktop-System, eine auf Fenstern basierende Benutzeroberfläche bieten, Multitasking inklusive. Es wird vermutet, dass die zweite Anzeige über den USB-C-Anschluss mit dem Smartphone verbunden wird. Diese Methode kommt beispielsweise bei dem neuen MacBook Pro (2016) zum Einsatz. Über eine Bluetooth-Verbindung könnten des Weiteren Maus und Tastatur angeschlossen werden, um auf dem externen Monitor wie an einem PC zu arbeiten.

Für das Android-Betriebssystem existieren bereits viele Office-Programme. Mit einer wie in der Präsentation beschriebenen Anbindung könnte das Galaxy S8 zu einem Desktop-Computer-Ersatz mutieren – womöglich sogar als vollwertige Ablösung in einigen Bereichen. Dafür müsste Samsung mit der neuen Benutzeroberfläche "Samsung Experience" entsprechende Modifikationen an Android Nougat vornehmen, die das Anzeigen von Fenstern wie auf einem Computer ermöglichen, sobald das passende Zubehör angeschlossen wird. Noch handelt es sich hierbei um ein Gerücht, handfeste Informationen könnten wir spätestens zur Präsentation von Samsungs kommenden Top-Smartphone erhalten, das womöglich erst im April 2017 vorgestellt wird.

Dieses geleakte Foto soll eine Präsentation zu einem kommenden Galaxy S8-Feature zeigen(© 2017 All About Windows Phone)
Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S8: Update auf Android Pie könnte früher kommen als gedacht
Christoph Lübben
Samsung lässt Nutzer des Galaxy S8 nicht im Regen stehen: Android Pie kommt wohl früher
Das Samsung Galaxy S8 bekommt Android Pie etwas eher: Schon in wenigen Wochen ist es wohl so weit.
Galaxy Note 8 und Galaxy S8: Bald könnt ihr viel­leicht Android Pie testen
Michael Keller
Für das Galaxy Note 8 könnte es eine Testversion von Android Pie geben
Das Update auf Android Pie naht: Vor dem offiziellen Rollout könnt ihr auf Galaxy Note 8 und Galaxy S8 vielleicht noch eine Beta ausprobieren.
Samsung Galaxy Note 8 und Galaxy S8: Neuig­kei­ten zum Android-Pie-Update
Michael Keller
Her damit !14Das Samsung Galaxy Note 8 ist in Deutschland seit September 2017 auf dem Markt
Samsung will das Update auf Android Pie für das Galaxy Note 8 noch Anfang 2019 veröffentlichen. Das Galaxy S8 folgt dann planmäßig etwas später.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.