Galaxy S8: TouchWiz-Update soll Ruckler auf dem Homescreen verhindern

Peinlich !6
Beim Wechsel in die App-Übersicht neigt das Galaxy S8 bislang zu kleineren Verzögerungen
Beim Wechsel in die App-Übersicht neigt das Galaxy S8 bislang zu kleineren Verzögerungen(© 2017 CURVED)

Kleine Ruckler trotz starker Rechenleistung: Obwohl Samsungs Galaxy S8 zu den aktuellen High-End-Smartphones zählt, kann es beim Wechseln zwischen Homescreen und App-Übersicht zu kurzen, spürbaren Verzögerungen kommen. Der Hersteller hat SamMobile zufolge nun ein Update auf den Weg gebracht, um das Problem zu lösen.

Eigentlich sollte keine App auf dem Galaxy S8 ruckeln – und schon gar nicht der Homescreen oder die App-Übersicht. Verantwortlich für die Aussetzer ist aber auch nicht die Hardware, sondern Samsungs eigener TouchWiz-Launcher. Ein Update, das die Anwendung auf Version 6.1.09.2 bringt, soll das Problem laut des Change-Logs im Google Play Store beheben.

App-Titel nun besser lesbar

Auch wenn die Ruckler laut PhoneArena nach dem Update wohl spürbar nachlassen, konnte Samsung das nervige Phänomen noch nicht vollends beseitigen. Ärgerlich ist das vor allem, weil das Galaxy S8 und das S8 Plus bereits seit zwei Monaten auf dem Markt sind. Es bleibt also zu hoffen, dass Samsung in naher Zukunft noch einmal nachbessert und die Ruckler dann ganz beseitigt.

Eine weitere Verbesserung, die das Update für den TouchWiz-Launcher des Galaxy S8 mitbringt, betrifft die Lesbarkeit von App-Titeln. Auf weißem Hintergrund waren diese nämlich bislang mitunter nur schwer zu erkennen. Das soll sich mit der neuen Version des Launchers nun aber ändern.