Galaxy S8 und Galaxy Note 8: Update bringt GIFs auf das Always-On-Display

Das Always-On-Display des Galaxy S8 zeigt nützliche Informationen an – und GIFs
Das Always-On-Display des Galaxy S8 zeigt nützliche Informationen an – und GIFs(© 2017 CURVED)

Beim Sperren des Smartphones ein GIF anzeigen: Samsung rollt derzeit ein Update für das Galaxy S8 und das Galaxy Note 8 aus. Mit der Aktualisierung kommt die Unterstützung für GIFs auf das Always-On-Display der beiden Top-Smartphones aus dem Jahr 2017.

Das Galaxy S9 unterstützt GIFs auf dem Always-On-Display von Haus aus. Nun ermöglicht Samsung dieses unterhaltsame Feature auch auf den beiden Vorjahres-Geräten Galaxy S8 und Galaxy Note 8, wie SamMobile berichtet. Wenn ihr das Update installiert und die Funktion aktiviert habt, zeigt euch das Smartphone das ausgewählte GIF an, wenn ihr den Bildschirm ausschaltet. Die Animation wird einmal abgespielt; um sie erneut anzuzeigen, müsst ihr lediglich doppelt auf das Bild tippen.

Android Oreo muss installiert sein

Schon jetzt gibt es eine Uhren-Anzeige, die auf dem Always-On-Display GIFs wiedergibt – allerdings nur als statische Bilder ohne Bewegung. Eine Voraussetzung gibt es, damit der Support für GIFs auf Galaxy S8 oder Galaxy Note 8 kommen kann: Es muss mindestens Android 8.0 Oreo als Betriebssystem laufen. Auf dem Galaxy Note 8 etwa sollte dieses Update mittlerweile langsam ankommen.

Um die Aktualisierung auf euer Smartphone zu laden, tippt ihr auf das Hamburger-Menü in der rechten oberen Ecke des Bildschirms. Anschließend wählt ihr "Meine Apps" und dann "Update" aus. Nun müsst ihr nur noch das Always-On-Display finden und den Update-Button drücken. Wenn ihr die Aktualisierung auf dem Samsung Galaxy S8 oder dem Galaxy Note 8 installiert habt, müsst ihr die GIF-Unterstützung noch aktivieren. Das könnt ihr über das Einstellungs-Menü des Always-On-Displays erledigen.


Weitere Artikel zum Thema
Foto­graf schießt Bild von Saturn – mit Samsung Galaxy S8
Lars Wertgen
Supergeil !19Auch mit einem etwas älteren Smartphone, wie dem Samsung Galaxy S8 sind galaktische Aufnahmen möglich
Ein Fotograf aus Südafrika hat den Saturn vor die Linse bekommen. Er nutzte dafür ein Samsung Galaxy S8. So gelang ihm das Bild.
Samsung Galaxy Note 8 erhält Sicher­heits­up­date für April 2019
Michael Keller
Für eine Weile wird Samsung das Galaxy Note 8 noch mit Updates versorgen
Das Sicherheitsupdate für April 2019 ist da: Samsung hat den Rollout der Aktualisierung für das Galaxy Note 8 gestartet.
Schafft Samsung 2020 etwa die Galaxy-S- und Galaxy-Note-Reihe ab?
Viktoria Vokrri
Her damit !5Wird es die S-Reihe künftig nicht mehr geben?
Könnte Samsung 2020 tatsächlich die Galaxy-S- und die Galaxy-Note-Reihe komplett abschaffen? Das soll intern zumindest diskutiert werden.