Galaxy S8 und Note 8 erhalten neue Benutzeroberfläche One UI wohl doch

Kommt One UI? Samsung lässt Besitzer des Galaxy S8 offenbar nicht im Regen stehen
Kommt One UI? Samsung lässt Besitzer des Galaxy S8 offenbar nicht im Regen stehen(© 2017 CURVED)

Samsung stellte auf seiner November-Keynote die neue Benutzeroberfläche One UI vor. Selbst etwas ältere Smartphones wie das Galaxy S8 sollen diese erhalten. Allerdings wohl etwas später als die neueren Geräte des südkoreanischen Herstellers.

Ab Januar 2019 erhalten das Samsung Galaxy S9, das Galaxy S9 Plus und das Galaxy Note 9 Android Pie und die Smartphone-Benutzeroberfläche One UI, wie Jee Woon Lee bekannt gab. Der Senior Designer of UX Design verlor aber kein Wort über ältere Galaxy-Generationen und schien Gerüchte zu bestätigen, laut denen One UI sowohl am Galaxy S8 und S8 Plus als auch am Galaxy Note 8 vorbeigehe. Ein Leak-Experte widerspricht nun.

Beta-Phase startet im November

S8, S8 Plus und Note8 werden die zukünftige Benutzeroberfläche ebenfalls erhalten, meldet Ice Universe. Der in der Regel sehr gut informierte Twitter-Nutzer beruft sich auf Informationen leitender Samsung-Mitarbeiter. Wann die Entwickler das Update für die drei Geräte veröffentlichen, wird allerdings nicht genannt.

Zuerst sind S9 und Co. dran: Der Umstieg auf Android Pie und One UI erfolgt für die aktuellen Top-Smartphones im Januar 2019. Eine offene Beta-Phase soll noch im November 2018 starten. Mit One UI könnt ihr euer Smartphone laut Samsung leichter bedienen. Der Hersteller bringt künftig alle wichtigen Bedienelemente in der unteren Hälfte des Bildschirms unter. Ihr könnt demnach auch dann alle wichtigen Buttons erreichen, wenn ihr das Smartphone mit nur einer Hand nutzt. Neu sind zudem überarbeitete Icons und ein Nachtmodus.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S8: Update verbes­sert Sicher­heit und Kame­ra­sta­bi­li­tät
Francis Lido
Samsung kümmert sich weiterhin um die Sicherheit des Galaxy S8
Ds Samsung Galaxy S8 erhält das zweite Sicherheitsupdate innerhalb kurzer Zeit. Außerdem hat der Hersteller die Kamera-Software optimiert.
Samsung Galaxy Note 9 und S8 bekom­men Sicher­heits­up­date für März 2019
Christoph Lübben
Supergeil !5Das Galaxy Note 9 (Bild) und das Galaxy S8 sind nach dem Update besser vor Angreifern geschützt
Kleines Update für zwei große Smartphones: Samsung stattet Galaxy Note 9 und Galaxy S8 mit mehr Sicherheit aus.
Galaxy S9 und Co: Ab sofort könnt ihr den Bixby-Button frei bele­gen
Guido Karsten
Supergeil !5Der Bixby-Button neben dem Lautstärkeregler des Galaxy S9 darf nun offiziell neu belegt werden
Mit dem Galaxy S8 hat Samsung den Bixby-Button eingeführt, das Galaxy S9 hat ihn auch. Wer Bixby nicht braucht, kann die Taste nun frei belegen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.