Galaxy S9: AR Emojis verwandeln euch in Mickey Maus

AR Emojis gibt es jetzt nicht nur von euch selbst
AR Emojis gibt es jetzt nicht nur von euch selbst(© 2018 Samsung)

Seit heute ist das Galaxy S9 offiziell erhältlich. Pünktlich zum Launch hat Samsung ein Versprechen eingelöst: Die AR Emojis von Mickey Maus und Minnie Maus sind nun verfügbar, wie Slashgear berichtet.

Eigentlich sind AR Emojis eine virtuelle Ausgabe von euch selbst: Ihr nehmt mit der Frontkamera des Galaxy S9 ein Selfie von euch auf und das Flaggschiff erstellt daraus ein Set von Emojis, die eure Mimik nachahmen. Samsung hat aber einen Deal mit Disney abgeschlossen, der auch beliebte Disney-Charaktere als AR Emojis auf euer Smartphone bringt. Zum Launch des Galaxy S9 stehen euch Mickey und Minnie Maus (siehe Tweet) zur Verfügung. Ihr erhaltet sie, indem ihr sie über das "AR Emoji"-Tab in der Kamera-App des S9 oder S9 Plus herunterladet. Dazu müsst ihr diese aber erst einmal updaten.

Nachschub soll folgen

Weitere Figuren sollen später folgen. Unter anderem sollen bekannte Gesichter aus "Die Unglaublichen", "Zoomania" und "Die Eiskönigin – Völlig unverfroren" den Weg auf das S9 finden. Die AR Emojis funktionieren genauso wie eure digitalen Ebenbilder: Ihr könnt sie mit euren Gesichtszügen steuern und sie als animierte Sticker über WhatsApp oder andere Messenger an eure Freunde verschicken.

Disneys klassische Charaktere erfreuen sich offenbar nach wie vor großer Beliebtheit. Auch Apple greift gerne auf diese zurück: So gibt es unter anderem seit Langem ein Mickey-Maus-Watchface für die Apple Watch. Und auch in Apple Clips haben diverse Disney-Stars inzwischen Einzug gehalten.

Weitere Artikel zum Thema
Den Bixby-Button könnt ihr bald auch auf Galaxy S9 und Co. frei bele­gen
Sascha Adermann
Auch auf dem Galaxy S9 Plus solltet ihr die Bixby-Taste bald frei belegen können
Samsung lenkt ein: Der Smartphone-Hersteller will künftig auch Nutzern älterer Galaxy-Flaggschiffe die Neubelegung des Bixby-Buttons gestatten
Samsung Galaxy S10 (Plus) und Galaxy S9 (Plus) im Vergleich
Jan Johannsen
Optisch gibt es mit dem Loch im Display und der Triple-Kamera deutliche Unterschiede zwischen dem Galaxy S10 und dem Galaxy S9.
Das Galaxy S10 und S10 Plus locken mit Loch-Display und Triple-Kamera. Was sich im Vergleich zum Galaxy S9 (Plus) genau verändert, erfahrt ihr hier.
Bixby: Samsungs Sprachas­sis­tent star­tet offi­zi­ell in Deutsch­land durch
Christoph Lübben
Her damit !13Bixby hat ab sofort Verständnis für euch, wenn ihr Deutsch sprechen wollt
Bixby hat eine neue Sprache gelernt: Ab sofort könnt ihr den Samsung-Assistenten auch offiziell auf Deutsch verwenden.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.