Galaxy S9: Erster TV-Werbespot legt Fokus auf die Kamera

Ein Top-Smartphone mit einer herausragenden Kamera – so möchte Samsung das Galaxy S9 gerne erscheinen lassen. Im ersten Werbespot zu dem Galaxy-S8-Nachfolger nimmt die Kamera entsprechend viel Raum ein.

Samsung hat den Spot zu Galaxy S9 und S9 Plus auf YouTube veröffentlicht – ihr findet ihn über dem Artikel. Bezeichnend trägt der knapp eine Minute lange Clip den Titel "The Camera. Reimagined." Frei übersetzt heißt dies etwa "Die Kamera. Neu gedacht." Zunächst wird das Feature der Lichtanpassung beschrieben: Die S9-Kamera kann sich automatisch den herrschenden Lichtverhältnissen anpassen. Ebenfalls praktisch ist die Superzeitlupe der Hauptkamera.

AR Emojis und Infinity Display

Mit dem Galaxy S9 führt Samsung die sogenannten "AR Emojis" ein – ein Feature, das den Animojis von Apples iPhone X sehr ähnlich ist. Für die bunten Avatar-Figuren ist Samsung eine Kooperation mit Disney eingegangen. "Sei Du selbst", sagt der Hersteller im Video. "Alle Arten von Dir." Dies ist als Hinweis darauf zu verstehen, dass ihr eure Avatare verändern könnt.

Galaxy S9 und S9 Plus seien nicht nur gegen Spritzwasser geschützt, sondern wasserdicht. Ob ihr das Smartphone deshalb wie im Clip dargestellt zum Schwimmen mitnehmen solltet, sei einmal dahingestellt. Das Video hebt außerdem das Infinity Display und den Surround Sound hervor. Welchen ersten Eindruck wir von dem High-End-Gerät hatten, hat Felix für Euch im Hands-on zusammengefasst.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung macht sich über iPhone X und Dros­se­lung lustig
Lars Wertgen17
Peinlich !15Samsung Galaxy S9 und S9 Plus
Apple und Samsung kämpfen mit harten Bandagen um die Gunst der Smartphone-Nutzer. Das beweist dieser Werbeclip eindrucksvoll.
Das Samsung Galaxy S9 gibt es bald auch in Gold
Francis Lido18
So sieht das Galaxy S9 in Gold aus
Samsung kündigt eine neue Farbvariante des Galaxy S9 (Plus) für Deutschland an: Bald wird es in "Sunrise Gold" erhältlich sein.
Samsung und DFB verkün­den zur WM: Sonder-Editio­nen und AR-Emojis
Lars Wertgen
Das Galaxy S9 könnte wesentlicher Teil der Partnerschaft sein
Samsung und der DFB gehen eine dreijährige Partnerschaft ein, von der ihr profitieren sollt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.