Galaxy S9: In diesen Farben soll das Top-Smartphone erscheinen

Schon beim Galaxy S8 gab es Hinweise auf eine violette Ausführung
Schon beim Galaxy S8 gab es Hinweise auf eine violette Ausführung(© 2017 CURVED)

In diesen Farben könnt ihr das Galaxy S9 zum Marktstart angeblich erwerben: Viele Gerüchte zu Samsungs nächstem Premium-Smartphone drehen sich aktuell um die Ausstattung. Nun heißt es, dass der Hersteller das Gerät zum Release in vier Farben zur Verfügung stellt.

Das Samsung Galaxy S9 soll zum Launch in den Farben Schwarz, Gold, Blau und Violett erhältlich sein, berichtet SamMobile unter Berufung auf eine exklusive Quelle. Informationen zu den Namen gebe es zwar noch nicht; es sei aber nicht unwahrscheinlich, dass die Ausführung des Galaxy-S8-Nachfolgers in Violett der Version des Galaxy Note 8 in "Deep Blue" sehr ähnlich sehen wird. Ein möglicher Name könnte "Orchid Grey" sein, der schon im April in Samsungs Online-Shop in Brasilien aufgetaucht ist.

Violett vielleicht erst später

Bereits vor dem Release des Galaxy S8 gab es Hinweise darauf, dass Samsung eine violette Farbausführung zumindest in Erwägung zieht: So hatte das Unternehmen eine Umfrage zu gewünschten Farben durchgeführt, in der auch die Farbe "Amethyst" auftauchte – ein Farbton, der sich im Farbspektrum sehr nahe bei Violett befindet.

Es wird sich zeigen, in welchen Farben Samsung das Galaxy S9 tatsächlich herausbringt. Es ist nicht unüblich, dass das Unternehmen bestimmte Farben nur in manchen Regionen anbietet. Möglich ist zudem auch, dass eine besondere Farbe erst ein paar Wochen oder Monate nach dem offiziellen Marktstart erscheint, wie unlängst das Galaxy S8 in Rot gezeigt hat. Vermutlich wissen wir schon in Kürze mehr – die Hinweise mehren sich, dass Samsung 2018 einen frühen Release des neuen Vorzeigemodells anstrebt.

Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S9 könnte klei­ner als sein Vorgän­ger werden
Christoph Lübben7
Das Galaxy S9 soll so wie in diesem Konzept-Bild fast keinen Rand mehr besitzen
Viel soll sich beim Galaxy S9 im Vergleich zum Galaxy S8 nicht ändern. Allerdings wird das Top-Smartphone von Samsung womöglich etwas schrumpfen.
Galaxy S9 soll dank "DeX Pad" zu PC samt Maus und Tasta­tur werden können
Christoph Lübben
Das "DeX Pad" soll die Nachfolge der DeX Station (Bild) antreten
Ein Computer in Hosentaschengröße: Das Galaxy S9 soll mit dem "DeX Pad" im PC-Modus auf Tastatur und Maus verzichten können.
Galaxy S9: Neue Hinweise auf einen frühen Vorstel­lungs­ter­min in 2018
Francis Lido
Mit der Vorstellung des Galaxy S9 will sich Samsung mehr beeilen als beim Vorgänger (Bild)
Eine vorgezogene Vorstellung des Galaxy S9 wird immer wahrscheinlicher. Die Exynos-Chips für Modelle außerhalb der USA sollen bald vom Band laufen.