Galaxy S9 Plus: Nutzer beschweren sich über Display-Problem

Die Display-Darstellung vom Galaxy S9 Plus steht in der Kritik
Die Display-Darstellung vom Galaxy S9 Plus steht in der Kritik(© 2018 CURVED)

Das AMOLED-Display verschaffte dem Galaxy S9 Plus ursprünglich viele Pluspunkte und war bei der Kaufentscheidung einiger Nutzer sicherlich ein wesentlicher Punkt. Nun häufen sich allerdings Beschwerden über einen sogenannten "Black Crush"-Fehler.

In diversen Foren klagen "Black Crush"-Opfer über eine ungenaue Farbdarstellung in düsteren Szenen, fasst SamMobile zusammen. Das Smartphone hat dann offenbar große Probleme, Schatten richtig darzustellen. Videos werden stattdessen wohl körnig und verpixelt wiedergegeben. Eigentliche HD-Inhalte sollen daher eher wie niedrig aufgelöste Videos aussehen.

Fotos und Videos betroffen

Der Fehler tritt anscheinend auf dem Galaxy S9 und insbesondere der Plus-Version auf und lässt sich sowohl bei Videos als auch Bildern beobachten. Dabei gilt ausgerechnet die Darstellung von dunklen Inhalten als Paradedisziplin von OLED-Displays. Samsung hat sich zu den genannten Problemen noch nicht geäußert. Laut Android Authority handelt es sich aber um einen Fehler, der bereits bei dem Google Pixel 2 auftauchte – und mit einem Software-Update behoben werden kann.

Unklar ist noch, ob es sich um einen flächendeckenden Fehler handelt oder nur einige wenige Geräte betroffen sind. Dass die ansonsten oft gelobten Samsung-Displays in die Kritik geraten, ist mittlerweile nichts Neues mehr: Erst vor wenigen Wochen hatten sich frustrierte Nutzer gemeldet und über sogenannte "tote Zonen" beschwert. Bei einigen Exemplaren reagiert wohl der Touchscreen nicht – zumindest in bestimmten Bereichen. Auch hier war insbesondere das Galaxy S9 Plus betroffen. Schon bei dem Galaxy S8 gab es ein Display-Problem, das mit einem Update behoben wurde.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S9: Update auf Android 10 rollt in Deutsch­land aus
Lars Wertgen
Android 10 könnte das letzte große Update für das Galaxy S9 sein
Nutzer eines Galaxy S9 haben lange genug gewartet. Samsung beliefert das Handy nun mit Android 10. Das Galaxy S9+ scheint er ebenfalls zu bedienen.
Samsung Galaxy S10 Lite: Ein Mix aus Galaxy S10+ und S9+?
Francis Lido
Gefällt mir6Sieht das Galaxy S10 Lite von vorne aus wie das S10+ (Bild)?
Erste Hinweise auf das Design des Samsung Galaxy S10 Lite: Recycelt Samsung das Design früherer Geräte?
Galaxy-Note-Serie: Ist das Ende nun offi­zi­ell?
David Wagner
Wenn der S-Pen für weitere Geräte kommt, sieht es schlecht aus für die Note-Serie
Ein Mitarbeiter von Samsung soll das Ende der Galaxy-Note-Serie bestätigt haben. Stattdessen gibt es den S-Pen dann im Galaxy Z Fold 3.