Galaxy S9: Samsung erweitert AR Emojis um 18 neue Sticker

AR Emojis sind ein Feature von Samsung Galaxy S9 und S9 Plus
AR Emojis sind ein Feature von Samsung Galaxy S9 und S9 Plus(© 2018 CURVED)

Neue Sticker für die AR Emojis: Samsung rollt derzeit ein winziges Update für Galaxy S9 und S9 Plus aus. Dieses richtet sich an die Kamera-App und soll das "besondere Feature" der aktuellen Vorzeigemodelle aus Südkorea erweitern.

Zwar sorgten die AR Emojis bei der Vorstellung von Galaxy S9 und S9 Plus nicht für Begeisterungsstürme – hat Samsung doch letztlich einfach Apples Animojis kopiert; dennoch gibt das Unternehmen das Feature nicht auf, wie Android Authority berichtet. Stattdessen verdoppelt der Hersteller das Angebot an Stickern: Statt bisher 18 stehen euch nun insgesamt 36 Sticker zur Verfügung.

Weitere Sticker in Arbeit

Doch damit nicht genug: Samsung hat bereits angekündigt, dass "in den nächsten Monaten" noch einmal 18 neue Sticker hinzukommen sollen. Es sieht also so aus, als wolle Samsung um jeden Preis verhindern, dass Nutzer sich mit den bereits vorhandenen Stickern auf dem Galaxy S9 langweilen. Um an die neuen Sticker zu kommen, müsst ihr lediglich die Kamera-App des S9 mit dem letzten Update aus dem Galaxy App Store versehen. Ihr findet die Aktualisierung im Bereich "Meine Apps".

In Deutschland arbeitet Samsung zur WM mit dem DFB zusammen: So soll es zu dem Event beispielsweise besondere AR Emojis geben. Auch in Zukunft wird es vermutlich weitere Neuerungen geben, zum Beispiel in Form von Videotelefonaten via AR Emoji. Es ist davon auszugehen, dass außerdem noch weitere Hersteller auf den Zug aufspringen werden. Gerade erst hat Xiaomi das Xiaomi Mi8 enthüllt, das die sogenannten "Xiaomojis" ermöglicht.

Weitere Artikel zum Thema
Gesichts­er­ken­nung auf Android-Smart­pho­nes wohl am unsi­chers­ten
Francis Lido
Beim OnePlus 6 solltet ihr besser auf die Gesichtserkennung verzichten
Die Gesichtserkennung von Android-Smartphones ist offenbar ein Sicherheitsrisiko. In einem Test ließen sich alle getesteten Android-Geräte überlisten.
Galaxy S9 und Galaxy Tab S4 erhal­ten Sicher­heits­up­date für Dezem­ber 2018
Guido Karsten
Das Galaxy S9 gehört zu den ersten Geräten, die das Sicherheitsupdate für Dezember 2018 erhalten
Samsung verteilt das Sicherheitsupdate für Dezember 2018 an die ersten Geräte. Mit dem Galaxy Tab S4 ist auch das aktuelle Premium-Tablet dabei.
Samsung Galaxy S9 und S9 Plus: Update soll Front­ka­mera verbes­sern
Sascha Adermann
Das neuste Update für Galaxy S9 und S9 kommt ohne Sicherheitspatch für Dezember 2018
Die neuste Aktualisierung für Samsung Galaxy S9 und S9 Plus ist da. Machen die beiden Top-Smartphones künftig noch bessere Selfies?

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.