Galaxy S9 schneidet im Härtetest nur etwas besser als das Galaxy S8 ab

Wir haben bereits über den ein oder anderen Härtetest berichtet, den das Galaxy S9 durchlaufen musste. Das Reparatur-Unternehmen Square Trade hat Samsungs Flaggschiff nun aber noch etwas umfassender auf den Prüfstand gestellt. Außer im Fall- und Biegetest musste es sich auch in einer rotierenden Trommel beweisen. Das Ergebnis des Tests hätte besser ausfallen können.

Zwar ist das Galaxy S9 anscheinend stabiler als sein Vorgänger, dem über diesem Artikel eingebundenen Video zufolge allerdings nur geringfügig. Das Fazit des Härtetests lautet: "Letzten Endes ist das Galaxy S9 stabiler als das S8 und das iPhone X. Aber es zerbricht trotzdem beim ersten Sturz." In Zahlen ausgedrückt ergibt dies einen "Breakability Score" von 71. Das äußerst empfindliche Galaxy S8 erhielt damals eine Zerbrechlichkeitswertung von 76 und schnitt damit nur etwas schlechter ab – je höher der Wert, desto größer die Gefahr einer Beschädigung.

Bei den Plus-Modellen zeigt sich dieselbe Tendenz

Die beiden Plus-Ausführungen hat Square Trade ebenfalls unter die Lupe genommen. Auch bei den "Großen" ist das aktuelle Modell etwas stabiler als der Vorgänger: Das Galaxy S9 Plus erhielt eine Wertung von 76 und ist demnach genauso zerbrechlich wie das S8. Dessen Plus-Variante wiederum soll mit 77 Punkten noch einen Tick zerbrechlicher sein. Fallen lassen oder in eine Waschmaschine stecken solltet ihr also keines der Geräte.

Zu Tests dieser Art ist allerdings zu sagen, dass sie eigentlich mit deutlich mehr Exemplaren des jeweiligen Smartphones durchgeführt werden müssten, um zu einem aussagekräftigen Ergebnis zu kommen. Gerade bei Falltests dürfte der Zufall eine große Rolle spielen. So bescheinigte etwa ein anderer Sturztest vor Kurzem dem iPhone X eine etwas bessere Stabilität als dem Galaxy S9.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S9 und S9 Plus erhal­ten Sicher­heits­up­date für Juni
Christoph Lübben
Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus erhalten das Sicherheitsupdate für Juni vergleichsweise spät
Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus erhalten das Sicherheitsupdate für Juni in Deutschland. Allerdings später als ältere Smartphones des Herstellers.
Das Galaxy S9 verwan­delt euch jetzt in Goofy und Daisy Duck
Francis Lido
AR Emojis stehen derzeit nur auf dem Galaxy S9 und S9 Plus zur Verfügung
Zwei weitere Disney-Charaktere kommen als AR Emojis auf das Galaxy S9. Goofy und Daisy Duck stehen ab sofort zum Download bereit.
So sieht das Samsung Galaxy S9 in Gold und in Rot aus
Christoph Lübben
Galaxy-S9-Gold_back
Das Galaxy S9 gibt es in einigen Regionen auch in Rot und Gold. Ein Video gibt euch einen besseren Eindruck von den beiden Ausführungen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.