Galaxy S9 soll dank "DeX Pad" zu PC samt Maus und Tastatur werden können

Das "DeX Pad" soll die Nachfolge der DeX Station (Bild) antreten
Das "DeX Pad" soll die Nachfolge der DeX Station (Bild) antreten(© 2017 CURVED)

Zur Präsentation des Galaxy S9 soll Samsung auch eine überarbeitete DeX Station im Gepäck haben, die das Smartphone in eine Art Computer-Ersatz verwandelt. Gerüchten zufolge hört das neue Gadget auf den Namen "DeX Pad". Dieses könnte euch das Top-Gerät als PC nutzen lassen, ohne dass ihr Maus und Tastatur extra anschließen müsst.

In Verbindung mit dem "DeX Pad" kann der Touch-Screen des Galaxy S9 als Maus verwendet werden, wie SamMobile unter Berufung auf die niederländische Webseite Galaxy Club berichtet. Auch die Einblendung einer virtuellen Tastatur sei möglich. Damit das alles komfortabel nutzbar ist, soll das Smartphone mit dem Nachfolger der DeX Station so verbunden werden können, dass es eine liegende Position einnimmt und nicht aufrecht in der Schale steht.

"DeX Pad" abwärtskompatibel

Bereits im November 2017 hat Leak-Experte Evan Blass auf VentureBeat behauptet, dass Samsung an einer neuen DeX Station arbeitet, bei der das Smartphone liegend eingesetzt wird. Zu diesem Zeitpunkt tauchte der Name "DeX Pad" aber noch nicht auf. Das Gadget soll übrigens abwärts kompatibel sein: Demnach können damit das Galaxy S9, das Galaxy Note 8 und das Galaxy S8 sowie dessen Plus-Ableger in einen Computer-Ersatz verwandelt werden.

Sollte das Gerücht der Wirklichkeit entsprechen, müsst ihr nicht immer eine Maus und eine sperrige Tastatur mit euch herumtragen, wenn ihr das Top-Gerät via "DeX Pad" im PC-Modus verwenden möchtet. Das Galaxy S9 sowie das Galaxy S9 Plus könnten schon im Januar 2018 vorgestellt werden. Womöglich zeigt Samsung die Geräte in dem Monat aber auch nur hinter verschlossenen Türen, sodass die Präsentation für die Öffentlichkeit erst zu einem späteren Zeitpunkt erfolgt.

Weitere Artikel zum Thema
Gesichts­er­ken­nung auf Android-Smart­pho­nes wohl am unsi­chers­ten
Francis Lido
Beim OnePlus 6 solltet ihr besser auf die Gesichtserkennung verzichten
Die Gesichtserkennung von Android-Smartphones ist offenbar ein Sicherheitsrisiko. In einem Test ließen sich alle getesteten Android-Geräte überlisten.
Galaxy S9 und Galaxy Tab S4 erhal­ten Sicher­heits­up­date für Dezem­ber 2018
Guido Karsten
Das Galaxy S9 gehört zu den ersten Geräten, die das Sicherheitsupdate für Dezember 2018 erhalten
Samsung verteilt das Sicherheitsupdate für Dezember 2018 an die ersten Geräte. Mit dem Galaxy Tab S4 ist auch das aktuelle Premium-Tablet dabei.
Samsung Galaxy S9 und S9 Plus: Update soll Front­ka­mera verbes­sern
Sascha Adermann
Das neuste Update für Galaxy S9 und S9 kommt ohne Sicherheitspatch für Dezember 2018
Die neuste Aktualisierung für Samsung Galaxy S9 und S9 Plus ist da. Machen die beiden Top-Smartphones künftig noch bessere Selfies?

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.