Galaxy S9 soll noch vor MWC 2018 präsentiert werden

Der Nachfolger des Galaxy S8 wird eventuell früher als erwartet vorgestellt
Der Nachfolger des Galaxy S8 wird eventuell früher als erwartet vorgestellt(© 2017 CURVED)

Wird Samsung das Galaxy S9 noch früher als angenommen enthüllen? Einem Gerücht zufolge findet die Präsentation des Top-Smartphones noch vor dem Mobile World Congress (MWC) 2018 statt. Außerdem könnte es eine Alternative zum Fingerabdrucksensor besitzen.

Die Behauptung vom früheren Release des Galaxy S9 stammt von dem Tippgeber Ricciolo, dessen Twitter-Beitrag Ihr am Ende des Artikels findet. SamMobile zufolge soll es sich bei ihm um eine zuverlässige Quelle handeln. Sofern Samsung das Top-Smartphone nicht auf dem MWC 2018 präsentiert, könnte das Unternehmen ein eigenes Event im Februar 2018 abhalten, wie es etwa auch zur Präsentation des Galaxy S8 und Galaxy Note 8 gemacht wurde.

3D-Gesichtserkennung an Bord?

Seiner Behauptung führt Ricciolo noch etwas hinzu: Das Galaxy S9 werde eine Dualkamera besitzen, schneller sein und "neue Tricks wie das iPhone X" beherrschen. Es ist naheliegend, dass Samsung das Top-Modell demnach mit einer 3D-Kamera ausstattet, die mit Tiefenwahrnehmung Gesichter erkennen kann – wie Apples Face ID.

Schon zuvor hieß es, dass der südkoreanische Hersteller diesen Weg einschlagen könnte. Es gibt offenbar sogar schon ein Modul für Android-Smartphones, das die Gesichtserkennung ermöglichen könnte. Allerdings sei dies nur in Verbindung mit Qualcomm-Chipsätzen möglich.

Viel ist zum Galaxy S9 noch nicht bekannt. Womöglich erscheint es in einigen Regionen mit dem Exynos 9810, während es in einigen anderen Ländern den Snapdragon 845 erhält. Die Ränder könnten noch schmaler als bei dem Vorgänger ausfallen. Vielleicht haben wir bald weitere Informationen: Sicherlich veröffentlichen Leaker und Tippgeber auch weiterhin Details zu dem Gerät, ehe im Februar 2018 voraussichtlich die Präsentation erfolgt.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung könnte künf­tig Video­te­le­fonate per AR Emoji ermög­li­chen
Lars Wertgen
Mit Emojis: Samsung will die Videotelefonie in eine neue Richtung lenken
Die AR Emoji, wie wir sie bisher kennen, sind wohl nur der Anfang. Samsung hat laut einem Patent große Pläne.
Für iPhone X und Galaxy S9: Otter­box veröf­fent­licht Han-Solo-Hüllen
Francis Lido
Wer würde sein Smartphone nicht von Chewy schützen lassen?
Für iPhone X und Galaxy S9 gibt es nun "Solo: A Star Wars Story"-Hüllen. Drei verschiedene Motive stehen zur Auswahl. Vorerst aber nur in den USA.
Galaxy S9 erhält Sicher­heits­up­date für April
Christoph Lübben
Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus erhalten das Sicherheitsupdate für April
Das Samsung Galaxy S9 erhält das Sicherheitsupdate für April 2018. Offenbar hat die Aktualisierung von Project Treble profitiert.